-- Anzeige --

Fundament-Einbaurahmen: Im Werkstattboden verankern


Datum:
15.12.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eine ebene Aufstellfläche gemäß der aktuellen HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie lässt sich bei einem Neubau, aber auch nachträglich noch als ebener Werkstattboden realisieren. Dafür wird ein Teil des Bodens aufgestemmt und die Fundamentaufstellhilfe rund 7 Zentimeter tief in den Boden eingelassen. Der millimetergenau justierte Fundament-Einbaurahmen fungiert anschließend als Positions- und Abziehrahmen für nachfolgende Beton- und Belagsarbeiten. "So entsteht eine millimetergenaue Prüffläche", erklärt Manfred Rudhart, dessen Firma rmi-tec die Fundament-Einbaurahmen Multi-FER herstellt. Diese kostengünstige Lösung komme gerade bei kleineren Werkstätten mit eigenem Gebäude besonders gut an. "Wir bieten nur den Rahmen, um den Belag kümmert sich die Werkstatt selbst", so Manfred Rudhart.

Dabei ist der Fundament-Einbaurahmen in der Größe variabel und lässt sich für verschiedene Fahrzeugklassen, quasi auch für schwere Nutzfahrzeuge, umsetzen, so der Hesteller.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.