-- Anzeige --

Ford-Patent: Das Handy als Lenkrad

Ford arbeitet bereits am autonomen Fahren.
© Foto: Ford

Wenn der Mensch in seinem autonomen Auto das Steuer mal wieder übernehmen will, muss er künftig nur das Handy in die Hand nehmen. Vielleicht.


Datum:
08.10.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Autos von Ford werden in Zukunft möglicherweise per Handy gelenkt. Der amerikanische Automobilhersteller hat sich zumindest eine Technik patentieren lassen, die ursprünglich aus dem Videospielbereich stammt, wie das Online-Portal "Car Buzz" herausgefunden hat. Die beim US-Patentamt hinterlegte Urkunde spricht von einem "Non-Autonomous-Steering-Mode" - einem Nicht-Autonomen-Fahrmodus, für den die Handysteuerung gedacht ist.

Demnach könnte in künftigen hochautomatisierten Fahrzeugen auf ein physisches Lenkrad verzichtet und stattdessen das Handy als Volant genutzt werden, sollte der menschliche Fahrer die Lust oder Notwendigkeit verspüren, den Computer am Steuer abzulösen. Dabei sind zwei Modi denkbar: Im ersten wird das Telefon direkt zum Lenkrad, der integrierte Gierratensensor erkennt wie bei zahlreichen beliebten Rennspiel-Apps die Bewegung des Geräts um seine eigenen Achsen und sendet die Kommandos an die Vorderräder weiter. Alternativ lässt sich auf dem Handybildschirm ein Lenkrad darstellen, das dann per Fingerbewegung bedient wird.

Technologie könnte beim Einparken oder Rangieren helfen

Ob die Technik wirklich mal auf die Straße kommt, ist unklar. Die Einsatzmöglichkeiten wären jedoch vielfältig. Dabei muss es nicht einmal darum gehen, das Auto in voller Fahrt über das Handy zu lenken. Viel weniger kompliziert wäre es wohl, das Mobiltelefon als Fernsteuerung beim Einparken oder Rangieren von außerhalb des Fahrzeugs zu nutzen. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.