Fahrzeugvernetzung: Continental übernimmt Kathrein Automotive

Continental übernimmt den Antennenspezialisten Kathrein.
© Foto: Continental

Der Zulieferer übernimmt den Antennen-Spezialisten zur Herstellung von Fahrzeugantennen. Im Ersten Quartal soll die Automotivesparte von Kathrein dann Teil von Continental werden. Der Kaufvertrag soll schon unterzeichnet sein, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Datum:
30.10.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Reifenhersteller und Autozulieferer Continental übernimmt einen Spezialisten zur Herstellung von Fahrzeugantennen. Das Unternehmen trägt damit der Entwicklung hin zu einer zunehmenden Vernetzung von Autos Rechnung. Der Kaufvertrag für die Kathrein Automotive GmbH, eine Tochter der Kathrein SE, sei unterzeichnet, teilte Continental am Montag mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Voraussichtlich im ersten Quartal 2019 solle das Unternehmen Teil von Continental werden - nach der kartellrechtlichen Prüfung, hieß es. Kathrein Automotive beschäftigt den Angaben zufolge mehr als 1000 Mitarbeiter in Brasilien, China, Deutschland, Mexiko, Portugal und den USA.

"Ohne Antennen keine Vernetzung", sagte Conti-Vorstand Helmut Matschi. Leistungsfähige und intelligente Antennen seien eine "Schlüsseltechnologie". Fahrzeuge seien heute bereits mit zahlreichen Antennen ausgestattet - über Funkschlüssel und Navigation bis hin zur drahtlosen Kommunikation. Im Zuge der Vernetzung und angesichts neuer Technologien wie des schnellen 5G-Mobilfunknetzes werde der Bedarf weiter steigen.  

Die Branche steckt in einem tiefgreifenden Wandel hin zu E-Mobilität und Digitalisierung. Vernetzung gilt auch als eine Voraussetzung für das automatisierte Fahren. Vorstandschef Elmar Degenhart hatte unlängst angekündigt, dass der Konzern sein Geschäft jenseits der Autobranche stärken wolle. Ein besonderes Augenmerk liege auf Software und anderen interessanten Technologien. Der Dax-Konzern aus Hannover hatte Ende August zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate seine Geschäftsprognose für 2018 reduziert. (dpa)

HASHTAG


#Continental

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.