-- Anzeige --

Fahrzeugdaten: DAT-Tochter expandiert in die USA

DAT-Geschäftsführer Thilo Wagner mit Kevin Valdek (l., CTO High Mobility) und Risto Vahtra (CEO High Mobility)
© Foto: Jens Jeske

In Europa arbeitet das Telematik-Start-up High Mobility bereits mit vielen Herstellern zusammen. Nun erfolgt der Schritt über den großen Teich.


Datum:
18.01.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

High Mobility, Telematik-Tochter der Deutschen Automobil Treuhand (DAT), greift in den USA an. Laut einer gemeinsamen Mitteilung bietet der Marktplatz für Live-Fahrzeugdaten sein Portfolio künftig auch Herstellern, Zulieferern, Versicherern, Händlern und Fuhrparks auf dem strategisch wichtigen Auslandsmarkt an. Der Startschuss in den USA erfolge mit den Fabrikaten BMW und Mini, hieß es.

"Der US-amerikanische Automobilmarkt ist von hoher Dynamik gekennzeichnet, gleichzeitig herrschen bei Telematikdaten wie in Europa sehr strenge Datenschutzrichtlinien. Mit unserer Tochtergesellschaft High Mobility bringen wir die optimalen Voraussetzungen mit, um dort unsere selbstbedienbare Plattform für Daten aus vernetzten Fahrzeugen anzubieten", sagte Thilo Wagner, DAT-Geschäftsführer und Vorsitzender des High Mobility-Beirates.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin hat sich auf rechtssichere und markenübergreifende Verarbeitung von Telematik-Daten für Connected-Car-Lösungen spezialisiert. Die Daten kommen in Diensten wie digitalen Fahrtenbüchern, smarten Versicherungen, Auto-Abos oder Wartungsprognosen zum Einsatz. Die Plattform unterstützt derzeit die Marken Mercedes-Benz, BMW, Porsche, Audi, Alfa Romeo, Citroën, DS Automobiles, Fiat, Ford, Jeep, Mini, Opel, Peugeot und Vauxhall. Damit sind über 500 Modelle und mehr als 300 Datenpunkte via Telematikdaten verfügbar.

Die DAT hatte vor zwei Jahren eine strategische Beteiligung an dem Start-up bekannt gegeben. "Was damals für viele in der Branche wie eine Meldung aus einer anderen Welt wirkte, hat sich inzwischen erfreulich entwickelt und konkrete Formen angenommen", erklärte Wagner.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.