Elektroauto-Restwerte: Kaufprämie drückt Preise

Elektroautos werden 2020 massiv gefördert.
© Foto: VW

Die staatliche Förderung macht E-Autos billiger. Und drückt auch die Preise künftiger Gebrauchtwagen.

Die E-Auto-Förderung sorgt für einen höheren Wertverlust bei elektrifizierten Pkw. Die Marktbeobachter von DAT haben nun angekündigt, die Restwertprognose für neue E-Autos und Plug-in-Hybride im kommenden Jahr um bis zu drei Prozent zu senken.

Bislang galten E-Mobile als extrem wertstabil, auch, weil das Angebot an gebrauchten Modellen gering war. Das dürfte sich nach Ansicht der Experten durch die geplante Erhöhung des Umweltbonus und die bereits beschlossene verstärkte Dienstwagenförderung ändern. Zudem sorgen die Fördermaßnahmen für sinkende Anschaffungskosten, die später bei der Vermarktung als Gebrauchtwagen zu niedrigeren erzielbaren Verkaufspreisen führen. Einen direkten Einfluss auf die aktuellen Gebrauchtwagenpreise bei E-Mobilen haben die Maßnahmen jedoch zunächst nicht. (SP-X)

HASHTAG


#Elektroauto

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.