-- Anzeige --

E-Fuels: Startschuss für Praxis-Test gefallen

Uniti, ADAC und ZDK haben mit einem VW Golf einen Praxistest zum Fahren mit CO2-neutralen synthetischen Kraftstoffen gestartet.
© Foto: FabuCar

E-Fuels sollen einen Beitrag dazu leisten, Verbrenner in Zukunft klimaneutral zu betreiben. Ein Praxistest soll nun zeigen, wie ein Serienfahrzeug im Alltag mit synthetischen Kraftstoffen fährt. Die Ergebnisse samt Emissions- und Verbrauchswerte sollen auf der Automechanika bekanntgegeben werden.


Datum:
08.07.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unter dem Slogan "E-Fuels for Future" hat Uniti, der Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen, gemeinsam mit dem ADAC und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) ein Praxisprojekt zu CO2-neutralen synthetischen Kraftstoffen gestartet. Unter anderem werden dabei "Die Autodoktoren", bekannt aus Fernsehen und Youtube, in den kommenden Monaten im Rahmen eines Langzeittests E-Fuels im Alltag einsetzen und von ihren Erfahrungen berichten, gab der ZDK bekannt.

Die verwendeten E-Fuels wurden in einer Pilotanlage der Chemieanlagenbau Chemnitz hergestellt, sind chemisch identisch zu herkömmlichem Benzin und erfüllen die gängige Norm für Ottokraftstoffe. Synthetische Kraftstoffe können nach Einschätzung vieler Experten einen Beitrag leisten, den weltweiten Bestand von rund 1,4 Milliarden Kraftfahrzeugen, der immer noch zu etwa 99 Prozent aus Verbrennern besteht, klimaneutral zu betreiben und auch künftige Fahrzeuggenerationen mit Diesel- oder Benzinmotor umweltfreundlich zu nutzen. Zudem steht die Tankstelleninfrastruktur bereits.

Bei dem Testfahrzeug handelt es sich um einen gebrauchten und technisch nicht modifizierten VW Golf VII. Im September sollen die Ergebnisse auf der Automechanika in Frankfurt präsentiert werden. Dabei werden auch die Emissions- und Verbrauchswerte von E-Fuels mit fossilem Kraftstoff verglichen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.