Dethleffs: Reisemobilhersteller rechnet mit Umsatz-Plus

2011 feierte das Unternehmen sein 80. Firmenjubiläum - als Krönung lief in vergangenen Jahr auch das 80.000ste Reisemobil vom Band
© Foto: Dethleffs

Das Allgäuer Unternehmen Dethleffs sieht insbesondere den deutschen Markt als Wachstumsmotor. Bis Spätsommer will der Hersteller mehr als 8.700 Reisemobile vermarkten.


Datum:
15.06.2012

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der Allgäuer Reisemobilhersteller Dethleffs rechnet im laufenden Geschäftsjahr dank guter Nachfrage mit einem Umsatzplus von 7 Prozent. Der neue Geschäftsführer Dominik Suter sagte am Freitag in Isny, er gehe von 350 Millionen Euro (Vorjahr: 326,6 Mio.) Gesamtumsatz aus. Bis zum Bilanzstichtag am 31. August will die Gruppe 8.702 Reisemobile (plus 17,1 Prozent) auf die Straße bringen.

Die Nachfrage sei so stark gewesen, dass die Produktionskapazitäten umgeschichtet werden mussten, berichtete Suter. Obwohl die Zahl der Mitarbeiter von 785 auf 815 erhöht wurde, hätten nicht alle Kundenwünsche erfüllt werden können. Die Nachfrage nach Caravans sank dagegen um 16,8 Prozent auf 2.572 Fahrzeuge. Angaben zum Gewinn macht das Unternehmen traditionell nicht. Zu Dethleffs gehören die Töchter Sunlight GmbH und McRent Holding, die unter dem Dach der CMC Caravan GmbH & Co. Beteiligungs-KG bilanzieren. Suter hatte im Frühjahr den langjährigen Geschäftsführer Thomas Fritz abgelöst, der auf eigenen Wunsch bei Dethleffs und der CMC Caravan ausgeschieden war.

Für das kommende Geschäftsjahr 2012/13 peilt Dethleffs eine Umsatzsteigerung von 2,1 Prozent auf 357 Millionen Euro an sowie den Bau von 8.825 Reisemobilen und 2.915 Wohnwagen. Vor allem der deutsche Markt wird als Wachstumsmotor gesehen. Am Standort Isny will das Unternehmen 4,5 Millionen Euro in Technik und den Bau eines Kundenzentrums investieren. (dpa)

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Sales Manager (w/m/d) Automotive

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.