-- Anzeige --

Bilanz: Eberspächer will weiter wachsen

Die Eberspächer Unternehmensgruppe ist mit dem Geschäftsjahr 2015 zufrieden.
© Foto: Eberspächer

Vor allem die gestiegenen Umsätze mit Abgasanlagen sowie die höhere Produktivität trieben den Umsatz. Sondereffekte verschlechterten allerdings das Ergebnis.


Datum:
13.05.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Eberspächer Unternehmensgruppe ist mit dem Geschäftsjahr 2015 zufrieden. Vor allem die gestiegenen Umsätze mit Abgasanlagen in den USA und Europa sowie die höhere Produktivität hätten den Umsatz getrieben, teilte der Zulieferer am Donnerstag mit. Durch Sondereffekte rutschte allerdings das Konzernergebnis 29,2 Millionen Euro ins Minus. Für das Jahr 2016 rechnen die Esslinger mit weiterem Wachstum.

"Vor einem Jahr hatten wir ein jährliches Umsatzwachstum von mehr als zehn Prozent prognostiziert. Diesen Wert haben wir im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich übertroffen und zudem unser operatives Ergebnis stark verbessert", sagte Martin Peters, Geschäftsführender Gesellschafter. "Aufgrund des stabil hohen Umsatzniveaus, der erfolgreich gesteigerten Produktivität und dem Wegfall von Einmaleffekten erwarten wir in 2016 ein signifikant verbessertes Konzernergebnis."

Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete Eberspächer einen Konzernumsatz von 4.370,8 Millionen Euro (plus 21,5 Prozent). Die gesteigerte Produktivität wirkte sich positiv auf das EBIT der Gruppe aus, das sich deutlich von 57,7 Millionen Euro auf 126,4 Millionen Euro verbesserte. Im größten Geschäftsbereich Exhaust Technology stieg der Umsatz 2015 um 23,2 Prozent auf 3.845,3 Millionen Euro. Größter Wachstumstreiber war erneut das Geschäft mit Nutzfahrzeug-Abgasanlagen. Hinzu kamen stark gestiegene Lieferabrufe für Pkw-Abgasanlagen in Europa. Im Geschäftsbereich Automotive Controls erhöhte sich der Umsatz um 7,9 Prozent auf 53,2 Millionen Euro. Dazu trugen insbesondere Stückzahlerhöhungen sowie die Nominierung bei weiteren Automobilherstellern im Bereich Energiespeicher und Hochvolttechnik bei.

Sondereffekte drücken Konzernergebnis

Das Konzernergebnis wurde allerdings durch einmalige Sondereffekte im Zusammenhang mit Kartellverfahren in Höhe von 86,2 Millionen Euro belastet und lag daher bei minus 29,2 Millionen Euro (2014: plus 3,6 Millionen Euro). Die Zahl der Mitarbeiter stieg im Jahresdurchschnitt um 2,7 Prozent auf 8.611.

In Forschung und Entwicklung investierte das Unternehmen allein rund 150 Millionen Euro. "Die positive Geschäftsentwicklung verbunden mit der in 2015 abgeschlossenen Konsortialfinanzierung versetzen uns in die Lage unsere internationale Wachstumsstrategie unabhängig fortzusetzen und unsere globale Expansion gezielt voranzutreiben", so Peters. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.