Autozulieferer: Elring-Klinger mit Ergebniseinbruch

Elring-Klinger ist mit Zylinderkopfdichtungen groß geworden und investiert seit Jahren in alternative Antriebe.
© Foto: ElringKlinger

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern des Zulieferers ist im vergangenen Jahr um über ein Drittel zurückgegangen. Der Umsatz legte wiederum leicht zu.

Der Autozulieferer Elring-Klinger hat 2019 die sich eintrübende Konjunktur zu spüren bekommen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) brach nach vorläufigen Zahlen um über ein Drittel auf 61,2 Millionen Euro ein, wie das Unternehmen am Mittwoch in Dettingen an der Erms mitteilte. Das Ergebnis sei nicht zufriedenstellend, aber zahlreiche Maßnahmen zur Kostenoptimierung hätten gewirkt. "Allerdings bleibt abzuwarten, wie sehr sich die externen Effekte wie die ökonomischen Folgen des Coronavirus in China auf das Geschäft auswirken werden."

Der Umsatz legte im vergangenen Jahr um 1,6 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro zu. Hintergrund für den Anstieg waren vor allem Währungseffekte. Der Autozulieferer, der mit Zylinderkopfdichtungen groß geworden ist, investiert seit Jahren in Batterie- und Leichtbautechnik für Elektroautos sowie in Teile für die Brennstoffzelle, um unabhängiger vom Verbrennungsmotor zu werden. Das Nettoergebnis und eine konkrete Prognose will das Unternehmen am 30. März vorlegen. (dpa)

HASHTAG


#Automobilzulieferer

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.