Automechanika: Neues Analyse-Tool für freie Werkstätten

Denso hat sein neues Fahrzeuganalyse-Tool e-Videns vorgestellt.
© Foto: Armin Wutzer

E-Videns heißt das neue Fahrzeuganalyse-Tool von Senso, das auf der Automechanika vorgestellt wurde. Es führt Mechaniker in vier Schritten durch eine umfassende Fahrzeuganalyse und richtet sich explizit an freie Werkstätten.


Datum:
13.09.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Denso hat auf der Automechanika sein neues Fahrzeuganalyse-Tool e-Videns vorgestellt. Es führt Mechaniker in den vier Modulen Kunden-Dialog (optional), System-Scan, "Health-Check" und Sichtprüfung (optional) durch eine umfassende Analyse des Fahrzeugs, teilte der Hersteller mit.

Der Mechaniker können im Beisein des Kunden den Fahrzeugzustand objektiv bewerten und für notwendige oder empfohlene Wartungsarbeiten zügig einen Werkstattauftrag generieren, den der Kunde direkt freigeben kann.

Außerdem, so Denso, hilft e-Videns dabei, die Werkstatteffizienz zu verbessern. Denn dank der leicht bedienbaren Benutzeroberfläche könnten Werkstattmitarbeiter mit unterschiedlichem Hintergrund eine strukturierte Fahrzeuganalyse durchführen. In erster Linie soll freien Werkstätten geholfen werden, ihr Niveau zu verbessern um somit auf Augenhöhe mit den Markenwerkstätten zu kommen.

in 2019 soll das System auch in Deutschland verfügbar sein. Die Kosten für die Hardware sollen rund 1.500 Euro betragen, für die Nutzung fallen noch weitere Gebühren an. In welcher Höhe und wie der Abrechnungszyklus aussieht, ist noch offen. (tm)

HASHTAG


#Denso

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.