Automechanika Academy: Wissen tanken

© Foto: Messe Frankfurt


Datum:
08.09.2016
Autor:
Dietmar Winkler

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Wer genügend Kilometer bei seinem Messebesuch gesammelt hat, darf einmal die Bremse einlegen und sich setzen. Am besten in der Festhalle bei einem der Vorträge zu spannendsten Zukunftsthemen. Mobilität der Zukunft, alternative Antriebe, Connected Mobility, virtuelle Welten in der Automobilindustrie, Rentabilität im Betrieb und weitere Themen werden vom 13. bis zum 17. September 2016 im Rahmen der "Automechanika Academy" in Frankfurt diskutiert. Die Teilnahme an dem Vortragsprogramm ist kostenlos.

Aktuelle Zukunftsthemen

Am ersten Messetag geht es um die "Mobilität von morgen". Hier erfahren Besucher, wie die Industrie tickt und welche Produkte morgen den Markt bestimmen.

Mit den Herausforderungen für die Werkstatt beim automatisierten Fahren befasst sich Thomas Führer, Abteilungsleiter Marketing Fahrerassistenzsysteme bei Robert Bosch. Er wird zeigen, wie die Zulieferindustrie den Schritt von Fahrerassistenzsystemen zum automatisierten Fahren gehen will. Unternehmensberater Matthias Vogt geht der Frage nach, wie die Digitalisierung des Autos den Servicemarkt der Zukunft disruptiv verändern wird. In diesem Zusammenhang beleuchtet er das wichtige Thema Ferndiagnose (Remote Diagnostics).

Vertreter der Fahrzeughersteller VW und MAN werden darüber berichten, wie sie das Produkt Automobil in Zukunft definieren und welche neuen Dienstleistungen rund um das Fahrzeug eine Rolle spielen werden. Die Hersteller schauen künftig nicht mehr nur auf das Auto, sondern bauen um die rollende Einheit herum ein ganzes Ökosystem an Services - natürlich betrifft dies auch die Werkstatt.

In seinem Vortrag "Alternative Antriebskonzepte " gibt Jürgen Fabian von der TU Graz einen Überblick über alternative und hybride Antriebskonzepte und die aktuellen Entwicklungstrends. Hier schlägt auch die Stunde der Zulieferindustrie: Bernhard Klein vom Zulieferer Continental Automotive, spricht über die Zukunftschancen von 48-Volt-Systemen in der Automobiltechnik. Thomas Pfund, Leiter Elektromobilität, Schaeffler AG, beleuchtet die Elektrifizierungsstrategien für den Antriebsstrang von morgen, über Hybridmodule und E-Achsen.

Themen und Tage

Interessante Vorträge und Diskussionen bietet die Automechanika Academy in der Festhalle mit speziellen Thementagen:13.9. Mobilität der Zukunft14.9. Alternative Antriebe16.9. Virtuelle Welten in der Automobilindustrie

HASHTAG


#Automechanika

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.