Austausch von Fahrzeugdaten: Here öffnet Plattform

Der Kartendienst Here öffnet seine Plattform zum Austausch von Fahrzeugdaten.
© Foto: metamorworks/stock.adobe,com

Der weitestgehend den Autobauern Audi, BMW und Daimler gehörende Kartendienst Here will künftig Sensordaten von Fahrzeugen an Entwickler weitergeben. Damit soll eine neutrale Drehscheibe für den weltweiten Austausch an Daten geschaffen werden.


Datum:
08.01.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Über eine neue Plattform des Kartendienstes Here können Autohersteller künftig die Sensordaten ihrer Fahrzeuge zur Nutzung an Software- und App-Entwickler weitergeben. Mit dem "Marketplace" (Marktplatz) will der Kartendienst, der mehrheitlich den deutschen Autobauern Audi, BMW und Daimler gehört, eine neutrale Drehscheibe für den weltweiten Austausch der Daten schaffen. Diese könnten dann von Dritten zum Beispiel für Verkehrswarndienste oder ähnliche Anwendungen genutzt werden, teilte Here am Dienstag auf der Technik-Messe CES in Las Vegas mit.

Bisher sei es aus rechtlichen Gründen schwierig für die Hersteller gewesen, Zugriff auf ihre Systeme zu gewähren. Mit der zwischen Anbieter und Nutzer geschalteten neutralen Plattform löse man dieses Problem. Erster Autobauer, der unterschiedliche Daten über den "Marketplace" freigibt, ist Daimler.

Für Autobauer und Zulieferer ist die Plattform eine Möglichkeit, mit ihren Fahrzeugdaten zusätzlich Geld zu verdienen. Neben den drei Herstellern sind auch die deutschen Zulieferer Bosch und Continental sowie Intel bei Here an Bord. Kurz vor Weihnachten hatten zudem der Autobauer Mitsubishi und der Telekom-Anbieter NTT aus Japan angekündigt, in großem Stil einzusteigen. Die anderen Teilhaber reduzieren dafür ihre Anteile. (dpa)

 

HASHTAG


#CES

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Audi Disponent (m/w/d)

Unterschleißheim

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.