-- Anzeige --

Audi startet mit Holoride: Virtuelle Realität auf der Rückbank

Audi bringt im Sommer das Virtual-Reality-Entertainment von Holoride ins Auto.
© Foto: Audi

Aus dem Fenster schauen und Kennzeichen-Raten spielen? Bald als Beschäftigung auf der Pkw-Rückbank wohl ziemlich out.


Datum:
17.03.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Audi verschafft den Fond-Passagieren seiner Fahrzeuge Zugang zu virtuellen Welten. Mit Hilfe einer VR-Brille sollen die Rückbänkler ab Juni 2022 Videospiele, Filme und interaktive Inhalte konsumieren können. Die 3D-Darstellung passt sich dabei an die Fahrtbewegungen des Autos an. Nutzbar ist die vom Start-up Holoride entwickelte Technik in Modelle mit der neuesten Ausbaustufe des modularen Infotainment-Baukastens (MIB 3), darunter die aktuellen Varianten von A4, A6 und Q5. Voraussetzung ist ein geeignetes Virtual-Reality-Headset. 

Start-ups wie Holoride, eine Audi-Ausgründung, an der der Autohersteller auch beteiligt ist, wollen nicht zuletzt eine Antwort auf die Frage liefern, wie sich Pkw-Insassen künftig die Zeit in autonomen Fahrzeugen vertreiben. Der VR-Ansatz orientiert sich an der nächsten Ausbaustufe des Internet, dem sogenannten "Metaverse", das per 3D-Brille virtuell aufgesucht werden kann. Dort bieten sich auch für Autohersteller neue Geschäftsmodelle – angefangen bei reiner Passagier-Unterhaltung bis zum Mining von Krypto-Währungen oder dem Verkauf von NFTs. Die Audi-Schwestermarke Cupra hatte bereits ihre Ideen dazu vorgestellt (wir berichteten).

In den kommenden Jahren dürften weitere Hersteller den Übergang in virtuelle Welten wagen – allein Holoride hat nach eigenen Angaben bereits entsprechende Kooperationen mit Ford und Porsche geschlossen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.