-- Anzeige --

ASA-Verband: Neue Bremsprüfstandsrichtlinie in Kraft

Der ASA-Verband sieht weiteren Gesprächsbedarf zur neuen Bremsprüfstandsrichtlinie, die ab dem 1. Juli 2022 angewendet wird. 
© Foto: MAHA

Ohne weitere Änderungen tritt die neue Bremsprüfstandsrichtlinie ab dem 1. Juli 2022 in Kraft. Der ASA-Verband ist mit dem Ergebnis nicht zufrieden und hat weiteren Gesprächsbedarf angemeldet.


Datum:
04.10.2021
Autor:
tm
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 31. Juli 2021 wurde die Richtlinie für die Anwendung, Beschaffenheit und Prüfung von Bremsprüfständen (Bremsprüfstandsrichtlinie) im Verkehrsblatt veröffentlicht. Damit muss diese Richtlinie ab dem 1. Juli 2022 angewendet werden. Der ASA-Verband ist mit dem Ergebnis nicht zufrieden und hat weiteren Gesprächsbedarf angemeldet.

Christian Thalheimer, Vorsitzender des ASA-Fachbereichs Prüfstände, führt konkret vier Kritik-Punkte auf:

  1. der Entfall der Stückprüfung für Bremsprüfstände,
  2. die künftig auf fünf Jahre begrenzten Gültigkeit der Baumusterprüfung für Bremsprüfstände (wie in der SEP RiLi),
  3. in der Richtlinie festgelegte Pflichten zur Offenlegung geistigen Eigentums durch die Prüfstandshersteller,
  4. unklare Regelung, wie mit bestehenden BPS verfahren wird (Erlöschen der RiLi 2011).

Besonders schwer wiege die Offenlegung geistigen Eigentums durch die Prüfstandshersteller, weil Hersteller fürchten, wettbewerbsrelevante Details ihrer Lösungen offenlegen zu müssen, hieß es. Ob bis zum 1. Juli 2022 noch Änderungen an der Bremsprüfstandsrichtlinie möglich werden, sei momentan nicht einschätzbar. Ab diesem Datum werden erstmals zur Baumusterprüfung vorgestellte Bremsprüfstände nach der neuen Richtlinie abgenommen. "Prüfstandsbetreiber müssen nach aktuellem Stand keine Zusätzlichen Kosten oder Investitionen befürchten", sagte Thalheimer.

Der ASA-Livestream, die Schnittstelle für den Austausch HU-relevanter Prüfergebnisse, sei nicht mehr Bestandteil der neuen Bremsprüfstandsrichtlinie. Dieser werde in einem separaten Leitfaden geregelt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.