VW California 6.1: "Sonnenaufgang" auch bei Regen

VW Nutzfahrzeuge frischt das Reisemobil California auf.
© Foto: VW

Camping-Urlaub ist in und geht auch komfortabel. Falls mal keine Sonne scheint, hilft das Auto nach.


Datum:
06.08.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



VW Nutzfahrzeuge frischt das Reisemobil California auf. Der Camper erhält wie seine Basis, die sechste Generation des VW Transporters, ein optisches und technisches Update. Premiere feiern die neuen Versionen des Bestsellers in den Ausführungen Beach, Coast und Ocean Ende August auf dem Düsseldorfer Caravan Salon (31.8 bis 8.9.2019). Wie gehabt wird der California mit Front- oder Allradantrieb angeboten. Die Zweiliter-Diesel im Leistungsspektrum von 75 kW / 102 PS bis zu 146 kW / 199 PS erfüllen nun die Abgasnorm Euro 6d-temp.

Wie beim Transporter ziehen auch beim California auf Wunsch digitale Instrumente sowie moderne Infotainmentsysteme mit Online-Anbindung ein. Außerdem ist der Camper mit weiteren Assistenzsystemen erhältlich. Durch den Wechsel von einer hydraulischen zu einer elektromechanischen Servolenkung wird die Integration eines Spurhalte-, Parklenk-, Seitenwind- und Anhängerassistenten ermöglicht.


VW California T6.1

Bildergalerie

Die Innenraum-Designer haben die in den Modellen Coast und Ocean serienmäßigen Küchenzeilen überarbeitet und die Bettenvariabilität erweitert. Eine neue "Sonnenaufgang"-Funktion, die über neue Bedieneinheit in der Dachkonsole gesteuert wird, ermöglicht es, die LED im Dach- und Wohnbereich individuell in einem bestimmten Zeitraum hochzudimmen. Eine Niveauanzeige informiert über den Längs- und Querwinkel, in dem der California auf dem Stellplatz steht, so dass sich das Fahrzeug einfach waagerecht ausrichten lässt.  Optisch sind die aufgefrischten Modelle an neuen LED-Tagfahrleuchten, einem geänderten Kühlergrill sowie dem Einsatz von Chromelemente an den Stoßfängern zu erkennen.

Preise kommuniziert der Hersteller für die neuen Modelle noch nicht, aktuell kostet der California Beach ab rund 47.200 Euro, der Coast ab knapp 54.700 Euro und das Topmodell Ocean ab rund 63.000 Euro. (SP-X)

HASHTAG


#Facelift

Mehr zum Thema


#VW

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.