-- Anzeige --

Neues Elektro-SUV ab 2023: Kia EV9 geht in Serie

Der Kia EV9 - heute noch Showcar, bald ein Serienfahrzeug.
© Foto: Autoren-Union Mobilität/Matthias Knödler

Der Kia EV9 wird in Serie gehen. Auf der L.A. Motorshow im November 2021 hatte Kia den EV9 noch als futuristisch anmutendes Concept Car gezeigt.


Datum:
30.03.2022
Autor:
tibü/AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf der L.A. Motorshow im November 2021 hatte Kia den EV9 noch als futuristisch anmutendes Concept Car gezeigt – jetzt ist es offiziell. Das Fahrzeug soll in Serie gehen und 2023 nach Europa kommen.

Kia EV9 soll viel Platz bieten

Genau wie der Kia EV6 basiert auch Nummer neun auf der neuen Elektro-Plattform E-GMP. Das Kia-SUV EV9 erstreckt sich über fünf Meter Länge bei einer Breite von 2,05 Metern und einer Höhe von 1,79 Meter. Der koreanische Autobauer verspricht eine "Grundfläche eines SUV mit drei Sitzreihen und damit auf ein äußerst vielseitiges, praktisches und einsatzbereites Fahrzeug".


Kia EV9 Concept

Bildergalerie

Das SUV soll in fünf Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und eine Reichweite von etwa 540 Kilometern bieten. Weitere technische Angaben macht Kia noch nicht, verspricht aber, dass "in nur sechs Minuten Strom für zusätzliche 100 Kilometer Fahrstrecke" nachgeladen werden kann.

"Bold for Nature" – "Mut zur Natur" nennen die Koreaner ihr Designkonzept und verweisen auf den "optisch niedrigen Karosserieschwerpunkt und die scharfen, von Kristallformen inspirierten Kanten der hoch positionierten Kotflügel". Etwas Bekanntes ist aber zumindest in der Benennung auch geblieben – die Tiger Nose ist jetzt ein "digitales Tigergesicht", das heißt, ein Kühlergrill mit einer geschlossenen, farbigen Front.

Im Inneren sollen sich die Passagiere in einer "wandlungsfähigen Umgebung" besonders wohlfühlen. Drei Modi für unterschiedliche Fahrsituationen stehen zur Verfügung. So verwandelt sich beispielsweise das Fahrzeug im "Pause-Modus" in eine Art Luxus-Lounge – so lassen sich die Sitze anders anordnen.

Hingucker ist fraglos das 27-Zoll-Breitbilddisplay für die Steuerung von Infotainment-, Klima und anderen Funktionen. Als erstes Kia-Modell soll der EV9 "Over the Air"-Services und "Feature on Demand" bieten. Diese Dienste ermöglichen es dem Fahrzeugbesitzer, Softwarefunktionen selektiv zu bekommen. In Sachen autonomes Fahren spricht Kia etwas nebulös von "zukunftsweisender autonomer Fahrtechnologie". Nettes Feature: Das Lenkrad lässt sich bei Bedarf einklappen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.