Kleintransporter: Das kostet der Opel Vivaro-e

Die ersten Opel Vivaro-e sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden.
© Foto: Opel

Elektrische Transporter ermöglichen emissionsfreie Auslieferungen. Der Opel Vivaro-e fängt schon mal an und profitiert von der Umweltprämie.

Der batterieelektrische Opel Vivaro-e startet zu Preisen ab 35.650 Euro netto für die 4,60 Meter lange Kurzform des Transporters. Die 50 kWh-Batterie ist für eine Reichweite von bis zu 230 Kilometer (WLTP) gut. Die mit 4,95 Metern mittlere Version des Kastenwagens kostet mit dem 50 kWh-Akku ab 36.240 Euro netto; mit dem 75 kWh-Strompack (Reichweite bis zu 330 Kilometer) steht sie ab 41.240 Euro netto in der Liste.

Die lange Variante (5,30 Meter) ist ab 36.900 Euro netto (50 kWh) bzw. 41.900 Euro netto (75 kWh) zu haben. Die Preise für die Doppelkabine beginnen ab 39.350 Euro netto. Für den elektrischen Kombi werden mindestens 41.7000 Euro fällig. Für den Vortrieb sorgt immer ein 100 kW / 136 PS starker E-Motor. Je nach Variante beträgt das Ladevolumen des Kastenmodells zwischen 46 und 6,6 Kubikmeter. Die maximale Zuladung beträgt bis zu 1,2 Tonnen.


Opel Vivaro-e (2021)

Bildergalerie

Mit Smartphone und entsprechenden Apps kann der Vivaro-e-Nutzer sich europaweit über 140.000 Ladepunkte anzeigen lassen. Auch Informationen über Ladegeschwindigkeit, Preise und Belegung sind abrufbar. Dank Opel Connect kann der Nutzer per Fernabfrage außerdem den Ladezustand der Batterie prüfen sowie den Ladevorgang und die Innentemperatur steuern.

Auch der Vivaro-e profitiert von der Innovationsprämie aus dem Konjunkturpaket. Befristet bis zum 31. Dezember 2021 steigt damit der Umweltbonus für batterieelektrische Fahrzeuge auf bis zu 9.000 Euro. Bei Fahrzeugen, die den Nettolistenpreis von 40.000 Euro übersteigen, liegt die Innovationsprämie bei 7.500 Euro. Die Auslieferung des Vivaro-e soll noch in diesem Jahr beginnen. (SP-X)

HASHTAG


#Kleintransporter

Mehr zum Thema


#Opel

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Disponent Nfz/Lkw (m/w/d)

Hirschberg an der Bergstraße

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.