Chevrolet E-10 Concept: Riesenakku statt Ladefläche

Altes Blech, neue Technik: Seinen 60er-Jahre-Pick-up C-10 hat Chevrolet auf E-Antrieb umgestellt.
© Foto: Chevrolet

Chevrolet hat seinen 60er-Jahre-Pick-up C10 für die Tuningmesse SEMA mächtig herausgeputzt. Ganz nebenbei wurde das Showcar zudem mit einem potenten E-Antrieb ausgestattet.

Chevrolet zeigt auf der Tuningmesse SEMA in Las Vegas (5. bis 8. November) mit dem E-10 Concept eine restaurierte und getunte Version des Pick-up-Modells C10 aus dem Baujahr 1962, bei der zudem der einstige V8 durch einen potenten E-Antrieb ersetzt wurde.

Die Originalkarosserie des Pick-up-Klassikers blieb weitgehend erhalten, allerdings wurden einige optische Details verändert. An der Front sind neben der einstigen Chromstoßstange auch die Öffnungen in der Motorhaube entfernt sowie die alten Frontscheinwerfer durch neue LED-Strahler ersetzt worden. Zudem wurde die Karosserie abgesenkt sowie vorne 20 und hinten 22 Zoll große Räder montiert. Schließlich hat Chevrolet das Fahrzeug in Metallicbraun lackiert und die Fahrgastkabine mit Lederbezügen und digitalem Cockpit ausgestattet.

Beim neuen E-Antrieb kommen Komponenten vom Chevrolet Bolt zum Einsatz, der in Deutschland als Opel Ampera-e bekannt ist. Neben der Leistungselektronik wurden zwei Batteriepakete des Serienmodells mit einer Gesamtkapazität von 120 kWh in der hinteren Ladefläche untergebracht. Eine Reichweite wird nicht genannt, doch dürften mehr als 500 Kilometer drin sein. Der Fokus liegt allerdings auf Performance: Chevrolet schätzt die Leistung des E-Antriebs auf 330 kW / 450 PS, die via Automatikgetriebe allein auf die Hinterachse geleitet werden. Statt eines hochfrequenten Sirren des E-Antriebs darf das E-10 Concept ähnlich wie im Urzustand klingen, denn ein Sound-Emulator mit drei Lautsprechern ahmt auf Knopfdruck den Klang eines V8 nach. (SP-X)

Die Batterie für den E-10 Concept hat Chevrolet dem Elektromodell Bolt entnommen.
© Foto: Chevrolet

HASHTAG


#Konzeptfahrzeug

Mehr zum Thema


#Chevrolet

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.