-- Anzeige --

Britischer Sportwagen: TVR Griffith kommt als Elektroauto

TVR Griffith kommt mit E-Antrieb.
© Foto: TVR

TVR hatte das Comeback des Griffith für 2018 angekündigt. Doch dies dürfte sich noch bis 2023 hinziehen. Ein Jahr später soll eine Elektro-Variante folgen.


Datum:
05.05.2022
Autor:
Mario Hommen/SP-X
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die britische Sportwagenmarke TVR will künftig auch elektrische Autos bauen. Erstes Modell soll der ab 2024 verfügbare Griffith EV sein, der optisch weitgehend der 2017 vorgestellten Neuauflage des Griffith mit V8 entspricht. Details zur Elektrovariante des Sportcoupés werden noch keine genannt.

Frisches Geld durch neues Joint Venture

Laut TVR-Eigner Les Edgar war schon seit längerem klar, dass elektrische Antriebstechnik Teil der Zukunft von TVR sein werde. Ein kürzlich mit dem Bergbauunternehmen und Lithium-Spezialisten Enscoria Metals gegründetes Joint Ventures soll TVR mit finanziellen Mitteln und Batterien für künftige Elektroprojekte versorgen.


TVR Griffith

Bildergalerie

TVR hält weiterhin auch an dem Comeback des Griffith mit konventionellem Verbrennermotor fest. Ursprünglich war der Marktstart des über 500 PS staken V8-Sportlers für 2018 vorgesehen. Laut einer Pressemitteilung von Enscoria Metals wird der genaue Termin für den Produktionsbeginn der Griffith Launch Edition zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.