BMW M3 Touring: Platz da

BMW legt den M3 als Touring auf.
© Foto: BMW M

Das Feld der sportlichen Mittelklasse-Kombis überlässt BMW bislang den Konkurrenten von Audi und Mercedes. Doch das ist bald vorbei.


Datum:
14.08.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



BMW bringt den Mittelklassesportler M3 erstmals auch als Kombi auf den Markt. Das hat die M GmbH, die Tuningabteilung des Münchner Herstellers, nun offiziell bestätigt. Der "Touring" wird von dem gleichen 3,0-Liter-Sechszylinderturbo wie die bereits angekündigte Limousinen-Variante angetrieben. Die Leistung dürfte im Bereich um die 500 PS liegen. Bis der Power-Kombi zu Preisen von wohl knapp 90.000 Euro beim Händler steht, dürfte es aber noch bis 2023 dauern.

Seit der Einführung des Top-Modells der Baureihe im Jahr 1986 hat BMW nie einen Touring angeboten. Zunächst gab es den M3 als Coupé (mittlerweile in M4 umbenannt), später auch als Limousine und Cabrio. Das Kombi-Feld überließen die Münchner bislang den Konkurrenten Mercedes-AMG C 63 T-Modell und Audi RS 4 Avant. (SP-X)

HASHTAG


#BMW M

Mehr zum Thema


#BMW

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Audi Automobilverkäufer Gebrauchtwagen

Neumarkt in der Oberpfalz

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.