Freitag, 18.10.2019
Verkehrsblatt IVW
16.01.2013

¬ Vor Massenentlassung

Betriebsrat muss eingebunden werden

Geschlossenes Rolltor Einfahrt

Urteil: Auch bei einer Betriebsschließung darf der Unternehmer den Betriebsrat nicht vor vollendete Tatsachen stellen.
© Foto: HeinSchlebusch - Fotolia.com

Vor einer Massenentlassungsanzeige bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) muss ein Arbeitgeber mindestens zwei Wochen vorher glaubhafte Versuche unternommen haben, gemeinsam mit dem Betriebsrat die Folgen der Kündigungen abzumildern. Diese Regelung hat das Landesarbeitsgericht Niedersachsen im April 2011 im Fall der Schließung eines Autohauses bestätigt (LAG-Az.: 4 Sa 1271/10).

Der Sachverhalt: Ein VW-Händler teilte dem Betriebsrat am 19. August 2009 mit, dass er zum Jahresende eine Filiale wegen fehlender Wirtschaftlichkeit schließen wolle. Am gleichen Tag reichte er bei der BA die Massenentlassungsanzeige ein. Nachdem noch einige Behörden-Nachfragen beantwortet wurden, erklärte der Arbeitgeber am 4. September 2009 schriftlich gegenüber der BA, dass er nun alle Punkte für geklärt halte und somit von einer wirksam eingegangenen Massenentlassungsanzeige ausgehe.

Am 23. September erteilte die BA ihre Zustimmung zu den Entlassungen, zwei Tage später vereinbarte der Betriebsinhaber mit dem Betriebsrat einen Interessenausgleich mit Namensliste sowie Sozialplan. Weitere drei Tage später sprach er die Kündigungen aus. Die darauf erhobene Kündigungsschutzklage eines seit 1971 in dem Betrieb beschäftigten Kfz-Mechanikers sah das LAG trotzdem als gerechtfertigt an.

Die Richter gingen davon aus, dass die Massenentlassung fehlerhaft angezeigt wurde. "Vorliegend hat die Beklagte nicht substantiiert dargelegt, dass sie mit dem Betriebsrat vor dem 4. September 2009 über eine reine Information hinaus Beratungsgespräche geführt hat", heißt es in der Urteilsbegründung. Der Interessenausgleich sei erst nach Zustimmung der BA zu den Massenentlassungen abgeschlossen worden. Damit sei die Kündigung unwirksam. (ng)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: HeinSchlebusch - Fotolia.com)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

17.10.2019

¬ DAT

CO2-Leitfaden wird aktualisiert

Damit Verbraucher von Neuwagen besser vergleichen können, stellt die DAT eine umfangreiche Liste zu Spritverbauch und CO2-Emissionen bereit. Noch im Oktober kommt eine Neufassung. ¬ mehr

17.10.2019

¬ Zulieferer

Brose-Verwaltungsgebäude Bamberg

Brose baut 2.000 Arbeitsplätze ab

Bis 2022 will Brose in Deutschland rund 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Der globale Wettbewerb zwinge das Unternehmen dazu, die Arbeit in Niedriglohnländer zu verlagern. ¬ mehr

Autodiebstähle sinken auf Rekordtief

Sind Autos immer besser gegen Diebstahl gesichert? Zumindest ist die Zahl der Diebstähle zuletzt gesunken. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Rolf Luft meint: Und wieder ist der Bundestag vor der Industrie eingeknickt. Dabei wäre es so dringend notwendig gew...mehr

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Angelika Hutter-Sobeck meint: Endlich mal eine gute Nachricht!...mehr

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!