Donnerstag, 24.10.2019
Verkehrsblatt IVW
16.09.2019

¬ VW Wallbox

Volks-Lader für Volks-Stromer

VW Wallbox ID.

Auf der IAA 2019 stellt VW erstmalig seine neue ID. Wallbox vor.
© Foto: Volkswagen

Parallel zum neuen Elektroauto ID.3 will VW auch den Volks-Lader auf den Markt bringen. Die ID.Charger genannte Wallbox soll Elektroauto-Nutzern den Ladevorgang an der heimischen Steckdose erleichtern. Während in der Regel für solche Geräte höhere drei- oder sogar vierstellige Summen aufgerufen werden, verlangt VW für das Basisgerät rund 400 Euro.

Diese günstigste Variante ist mit einem Ladekabel mit Typ-2-Stecker ausgestattet, über das sich eine Ladeleistung von bis zu elf kW abrufen lässt. Damit wird selbst die größte Batterievariante des ID.3 mit einer Kapazität von 58 kWh in gut sechs Stunden und damit problemlos über Nacht vollständig geladen. Dank Typ-2-Standard lassen sich die allermeisten anderen E-Autos ebenfalls über die Wallbox laden.

Neben der Basis-Variante bietet VW für 200 Euro Aufpreis die Version Connect mit einem höheren Bedienkomfort dank Internetanbindung an. Via App können Nutzer den Ladevorgang verfolgen und steuern. Außerdem ist es möglich, die Zugangsberechtigung zur Wallbox an eine Ladekarte zu koppeln.   

Das rund 850 Euro teure Topmodell Pro bietet als zusätzliches Feature einen Stromzähler, was eine Abrechnung der getankten Kilowattstunden erlaubt. Neben der besseren Übersicht in Sachen Energiebedarf kann die Zusatztechnik auch zum Abrechnen der Stromkosten zwischen Dienstwagenbesitzer und einem  Arbeitgeber genutzt werden. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Volkswagen)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bloodhound LSR Rekordfahrt

Mit Alurädern in den Überschall

Schon seit vielen Jahren kündigt Bloodhound immer wieder an, den seit 1997 bestehenden Land-Geschwindigkeitsweltrekord brechen zu wollen. Nach jüngsten Bekundungen will man nun Ende 2020 soweit sein. ¬ mehr

40 Jahre NGK

Erfolg bei Zündung und Sensorik

Im Oktober gründete der japanische Automobil- und Keramikspezialist NGK Spark Plug Co. LTD seine zweite europäische Tochtergesellschaft. Nun wurde deren 40-jährige Erfolgsgeschichte gebührend gefeiert. ¬ mehr

15. AUTOHAUS Schadenforum

K&L-Werkstätten müssen Sensoren kalibrieren

Beim 15. Schadenforum in Potsdam diskutierte asp mit Experten über die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen. Das Thema kommt auf breiter Front. Werkstätten sollten entsprechend aufrüsten und Mitarbeiter schulen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

asp-Archiv

Service für Abonnenten

Alle Heftbeiträge seit 2008 in unserer Online-Datenbank
¬ Zum Archiv

Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht

Aktuelle Messetermine

¬ Stahlgruber Leistungsschau Nürnberg
Nürnberg
16.11.2019 - 17.11.2019
¬ Essen Motor Show 2019
Essen
29.11.2019 - 08.12.2019

Verkehrsblatt-Befreiung

Wertvolle Praxistipps für die Werkstatt und Befreiung vom Bezug des Verkehrsblattes:



Mit dem asp-Abo schlagen Sie 2 Fliegen mit einer Klappe!
¬ mehr

Rückrufdatenbank

Aktionen der Automobilhersteller und Importeure seit 2001,
sortierbar nach Marken und Zeitraum.
¬ Zur Übersicht