Mittwoch, 17.07.2019
Verkehrsblatt IVW
31.10.2018

¬ Jeep

Vier Aktionen

Jeep ruft die Modelle Compass (Bild) und Liberty zurück.
© Foto: FCA

zum Themenspecial Jeep

Jeep hat den Rückruf zweier Modelle angekündigt, und zwar Compass und Liberty. Den volumenmäßig größten Anteil mit möglichen 7.399 Fahrzeugen in Deutschland (weltweit 62.663), die von der FCA Germany in Verkehr gebracht wurden, entfällt auf den Compass (MP) des Bauzeitraumes. 27. Oktober 2017 bis 21. Februar 2018. Bei diesen Fahrzeugen kann der Schnappverschluss während eines Ereignisses, bei dem die äußeren Rücksitz-Gurtstraffer und die äußeren Sicherheitsgurte nicht im Einsatz sind, beschädigt und entriegelt werden. Eine entriegelte Rücksitzlehne kann im Falle eines Frontaufpralls vorhandenes Gepäck nicht mehr zurückhalten. Es kann somit nach vorne rutschen und das Verletzungsrisiko der Insassen während eines Unfalls stark erhöhen.

Als Abhilfemaßnahme müssen die Blenden der rechten und linken Rückenlehnenentriegelung in der Werkstatt ausgetauscht werden, das dauert etwa eine halbe Stunde. Der interne Code für den Rückruf lautet "U12".

Schweißnähte Querlenker

Etwas überschaulicher ist ein weiterer Rückruf des Modells Compass (MP). Er betrifft Fahrzeuge, die zwischen dem 12. und 21. Januar 2018 gebaut wurden. Bei deutschlandweit rund 69 von der FCA AG in Verkehr gebrachten Einheiten können die vorderen Querlenker mit Schweißnähten gefertigt worden sein, die nicht der Spezifikation entsprechen. Unter Umständen kann dies zur Abtrennung des Querlenkers führen. Möglich ist eine Verringerung der Fahrzeugkontrolle bis hin zum Unfall.

In der Werkstatt müssen die Querlenker überprüft und ggf. ersetzt werden. Die Kontrolle dauert etwa eine halbe Stunde, der Austausch eines Querlenkers etwa 2,5 Stunden, und der Tausch von zwei Querlenkern nimmt etwa 3,5 Stunden in Anspruch. Der Interne Code für den Rückruf lautet hier "U42", weltweit sind 3.975 Fahrzeuge betroffen.

Tagfahrleuchten

Ebenfalls beim Jeep Compass (MP), gebaut vom 15. Dezember 2016 bis 26. Oktober 2017, können die Tagfahrleuchten (DRL) deaktiviert werden. Eine Deaktivierung erfüllt nicht die Anforderungen von ECE 48.05 und kann die Sicht auf das Fahrzeug und die Erfassbarkeit des Fahrzeugs für andere Fahrer derart herabsetzen, dass die Wahrscheinlichkeit eines Zusammenstoßes gegeben ist. Betroffen sind weltweit 1.194 Fahrzeuge, 23 wurden von der FCA Germany in Verkehr gebracht.

Bei den entsprechenden Fahrzeugen muss eine Fahrzeugkonfiguration in der Werkstatt erfolgen, um eine Deaktivierung der Tagfahrleuchten durch die Kunden auszuschließen. Das dauert etwa eine halbe Stunde. Der interne Code lautet "T77".

Korrosion an Querlenkern

Beim Jeep Liberty (KJ) aus dem Produktionszeitraum 29. April 2003 bis 29. Juni 2007 wiederum können die unteren Querlenker der Hinterradaufhängung stark korrodieren und eventuell brechen. Ein gebrochener Querlenker kann zum Kontrollverlust des Fahrzeugs und ohne Vorwarnung zum Unfall führen. Betroffen sind diesbezüglich weltweit 325.820 Fahrzeuge, sechs wurden von der FCA Germany AG in Deutschland in Verkehr gebracht.

Als Abhilfemaßnahme sind die beiden unteren Querlenker der Hinterradaufhängung in der Werkstatt zu tauschen, das dauert etwa eine Stunde. "U38" lautet hier der interne Code der Rückrufaktion. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: FCA)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Mahle Charge-Big-Ladepunkte

Mahle nimmt 100 E-Ladestationen in Betrieb

Mahle hat am Dienstag 100 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge im firmeneigenen Parkhaus in Bad Cannstatt in Betrieb genommen. Die Einweihung ist ein Beitrag zum Aktionstag des Bündnisses für Luftreinhaltung. ¬ mehr

16.07.2019

¬ Werkstatttechnik

16.07.2019

¬ Volvo

Volvo XC60 (2014)

Brandgefahr bei vielen Modellen

Weltweit müssen über eine halbe Million Volvo-Fahrzeuge mit Diesel-Motoren zurück in die Werkstätten. Der Ansaugkrümmer aus Kunststoff kann sich durch Hitzeeinwirkung verformen. Im schlimmsten Fall kann es zum Motorbrand kommen. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Bildergalerie

Frage der Woche

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Branchenrecht


Werkstattsysteme

Sie suchen eine Alternative zu Markenservice und –handel?
In unserer Datenbank werden Sie fündig!
¬ Zur Übersicht


Beliebteste Inhalte

  • 09.07.2019 | Neuauflage BMW X6

    Schick statt praktisch

    R. Luft meint: Allein die Überschrift zeigt, dass die Autoindustrie (damit meine ich alle, die im weitesten Sinne ...mehr

  • 04.07.2019 | BGH-Urteil

    DUH darf weiter klagen und abmahnen

    Betroffener meint: Das Urteil ist ausgefallen wie es zu erwarten war. Wenn das Gericht feststellt, dass die DUH nicht g...mehr

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!