TÜV SÜD: Axel Stepken übernimmt VdTÜV-Vorsitz

Prof. Axel Stepken ist neuer Vorsitzender des VdTÜV.
© Foto: TÜV Süd

Prof. Axel Stepken wurde eindeutig zum neuen Vorsitzenden des Verbandes der TÜV e. V. gewählt. Er folgt auf Dr. Guido Rettig vom TÜV Nord, der sein Amt turnusmäßig abgab.

Die Mitgliederversammlung wählte den Vorstandsvorsitzenden der TÜV SÜD AG, Prof. Axel Stepken, einstimmig für die kommenden zwei Jahre an die Spitze des VdTÜV. Er folgt  auf Dr. Guido Rettig (TÜV NORD AG), der sein Amt turnusmäßig abgab.

Nach seiner Wahl kündigte Stepken an, das Profil des Verbandes in den Fragen der Zukunftstechnologien zu schärfen. "Die zentralen Herausforderungen ergeben sich aus der Digitalisierung und der globalen Vernetzung", erläuterte Stepken, "der VdTÜV wird diesen Transformationsprozess mit der Expertise seiner Mitglieder aktiv begleiten."

Weitere Schwerpunkte der Verbandsarbeit seien die Zukunft der Mobilität sowie die Handelspolitik. "Insbesondere die Verhandlungen von internationalen Handelsabkommen zeigen aktuell, wie wichtig für eine sachliche Diskussion die Kenntnis der tatsächlichen Marktgegebenheiten ist", so Stepken.

Stepken würdigte die Verdienste seines Vorgängers: "In der Amtszeit Guido Rettigs hat sich der Verband sehr erfolgreich für den Erhalt des Sicherheitsniveaus in Deutschland und Europa eingesetzt." Dies gelte besonders im Bereich Industriesicherheit, in der Diskussion um die Medizinproduktegesetzgebung und für die Öffnung hin zu neuen Themen, wie Industrie 4.0 und Cybersecurity. (asp)

HASHTAG


#TÜV Süd

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Gebietsleiter (m/w/d), PLZ-Gebiete: 30, 31, 37 bzw. 75, 76, 77

Hannover;Karlsruhe;Nothweiler;Offenburg;Hildesheim;Göttingen;Northeim

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.