TÜV SÜD Akademie: HV-Schulung für E-Motorräder


Datum:
17.01.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Hersteller haben die ersten Elektromotorräder auf den Markt gebracht, die eine Bordspannung von über 60 Volt besitzen. Mitarbeiter von Motorradwerkstätten müssen daher den Umgang mit Hochvoltsystemen sicher beherrschen. Die Berufsgenossenschaft fordert eine entsprechende Schulung nach DGUV 200-005. Die TÜV SÜD Akademie bietet eine speziell zugeschnittene Hochvoltausbildung, die Mitarbeiter für das sichere Arbeiten an HV-Systemen in Elektromotorrädern rüstet. Die zweitägige Schulung richtet sich an Zweiradmechatroniker (Motorradtechnik), Zweiradmechaniker, Kfz-Elektriker, Kfz-Mechatroniker und Kfz-Mechaniker. Tilo Scholz, Produktmanager E-Mobilität bei der TÜV SÜD Akademie: "Wir wollen immer einen Schritt voraus sein. Daher bieten wir die Schulung bereits seit zwei Jahren an. Jetzt kommen die Motorräder verstärkt in den Markt. Werkstätten müssen ihre Mitarbeiter schulen, um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden." Die Schulungen werden an den Standorten Augsburg, Osterode/Harz, Hamburg und Leipzig angeboten.

Kontakt: akademie@tuev-sued.de

TÜV SÜD-Kontakt

TÜV SÜD Auto ServicePhilip Puls Tel. 0 89/57 91-23 20, Fax -23 81 philip.puls@tuev-sued.deTÜV SÜD Auto PartnerThomas Gensicke Tel. 0 7 11/72 20-84 73, Fax -84 88 thomas.gensicke@tuev-sued.deZentraler VertriebTel. 07 11/7 82 41-246 vertrieb-as@tuev-sued.de

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.