-- Anzeige --

Aktion: Spende für Tafel Deutschland

Peter Zilles (l.), Tafel Deutschland e.V., nimmt den Spendenscheck über 15.000 Euro von Patrick Fruth, CEO Mobility TÜV SÜD, entgegen.
© Foto: TÜV SÜD

Angesichts der immer größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich haben sich die Mitarbeitenden von TÜV SÜD dazu entschieden, auf Weihnachtspräsente zu verzichten und dafür an Tafel Deutschland e.V. zu spenden.


Datum:
14.01.2022
Autor:
asp
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mehr bedürftige Menschen, weniger freiwillige Helfer, gestiegene Kosten durch zusätzliche Hygienemaßnahmen - die rund 960 Tafeln in Deutschland stehen nicht nur pandemiebedingt enorm unter Druck. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird größer, immer mehr Menschen brauchen Unterstützung. Vor diesem Hintergrund haben sich die Mitarbeitenden von TÜV SÜD dazu entschieden, auf Weihnachtspräsente zu verzichten und dafür an Tafel Deutschland e.V. zu spenden. Patrick Fruth, CEO der TÜV SÜD Division Mobility, hat am 6. Dezember einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro an Peter Zilles, Tafel Deutschland e.V., übergeben. "Weit mehr als anderthalb Millionen bedürftige Menschen, 960 Tafeln im gesamten Bundesgebiet - die Tafeln leisten einen enorm wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft. Immer mehr Menschen in Deutschland sind auf Unterstützung angewiesen. Und hier wollen wir einen Beitrag leisten", sagte Patrick Fruth. "Mit ihrer Arbeit leisten die Helfer einen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Denn sie sorgen für ein bisschen Ausgleich angesichts der immer größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich", unterstrich Fruth.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.