-- Anzeige --

Yamaha: Elektrik- und Kraftstoffprobleme

Yamaha ruft seine Modelle YZF-R3 und MT-03/A aus 2015 und 2016 zurück in die Werkstätten.
© Foto: Yamaha

Yamaha ruft seine Modelle YZF-R3 und MT-03/A zurück. Möglich ist ein Ausfall der Elektronik als auch Kraftstoffverlust.


Datum:
18.05.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Motorradhersteller Yamaha hat bei den beiden Fahrzeugen YZF-R3 und MT-03/A zwei relevante Sicherheitsmängel festgestellt. Zum einen wurde der vordere Tankhalter, welcher durch Gummibuchsen am Kraftstofftank befestigt ist, von seinen Abmessungen her falsch konstruiert. Das kann zur Folge haben, dass der Metallhalter unter Spannung montiert ist und direkt am Tank anliegt. Die dadurch entstehenden Vibrationen am Tank können dazu führen, dass die hintere, angeschweißte Tankbefestigung an den Schweißnähten abvibriert. Im schlimmsten Fall ist an den Stellen, an dem der Halter ursprünglich angeschweißt war, Kraftstoffverlust möglich.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit von Wassereintritt ins Zündschloss an der Kontaktplatte, die zu Korrosion führen kann. Grund für die Korrosion ist der gewählte Werkstoff und eine unzureichende Abführung des eingetretenen Wassers. Im schlimmsten Fall führt dies zum kompletten Ausfall der Fahrzeugelektrik.

Der Importeur hat sich dazu entschlossen, ein kontrollierte Rückrufaktion durchzuführen. In Deutschland umfasst diese rund 1.485 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum 2015 und 2016. Die Modifikation beinhaltet zum einen die Montage einer neuen, modifizierten Tankhalterung und zum anderen die Montage einer neuen, modifizierten Zündschloss-Kontaktplatte. (asp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.