Weitere Citroën-Modelle vom Federbruch-Rückruf betroffen

Auch C2, C3, C3 Pluriel und Xsara Picasso müssen in die Werkstatt


Datum:
13.10.2005

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Citroën hat seine Serviceaktion wegen der brüchigen vorderen Schraubenfedern erweitert. Neben dem Berlingo (wir berichteten) werden bereits 60.715 Xsara Picasso mit Stütztellern an den vorderen Federn ausgerüstet, sagte Markensprecher Immo Mikloweit AUTO SERVICE PRAXIS Online. Auch hier ist der Bauzeitraum Juli 1999 bis September 2003 betroffen. Für die Modelle C2, C3 und C3 Pluriel sei die gleiche Maßnahme "in Vorbereitung", sagte Mikloweit. Genaue Angaben zu Stückzahl und Bauzeitraum machte er noch nicht. Bei Peugeot stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest, ob weitere Modelle von der Problematik betroffen sind. Bislang musste der mit dem Berlingo baugleiche Kleintransporter Partner in die Vertragswerkstätten gerufen werden. Betroffen waren knapp 20.000 Fahrzeuge desselben Bauzeitraums. Für ein anderes vermeintliches Problem bei Citroën gebe es dagegen weder eine Rückruf- noch eine Serviceaktion, erklärte Mikloweit weiter. Zwar könne es bei älteren 1,8-Liter-Benzinern zu "geringem" Ölverlust über den Ölkontrollmessstab bei niedrigen Temperaturen kommen. Allerdings nur durch "unsachgemäße Wartung mit größtenteils unzureichender Ölspezifikation bzw. Ölmenge". Dieser Ölverlust werde vom Fahrer in der Regel sehr schnell erkannt. "Fälle, bei denen ein plötzlicher und kompletter Ölverlust aufgetreten ist, sind uns nicht bekannt", erklärte Mikloweit. Von genau solch einem Fall berichtete allerdings kürzlich ein ASP-Leser der Redaktion. Durch Einfrieren der Kurbelgehäuseentlüftung bei einem Berlingo 1,8 sei das gesamte Motoröl durch die Messstaböffnung geblasen worden. Folge sei ein Motortotalschaden und eine Behörden-Rechnung für die zur Reinigung der Straße verwendeten Ölbindemittel gewesen. (Niko Ganzer) Weitere Rückrufaktionen finden Sie in unserer Datenbank: http://www.autoservicepraxis.de/rueckrufe

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.