-- Anzeige --

Toyota holt alten 4Runner und neuen Hybrid-Prius in die Werkstatt

Rückruf- und Serviceaktion wegen möglichem Lenkstangenbruchs und Problemen in der Motorsteuerung


Datum:
17.10.2005
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
Von Toyota gibt es eine Rückruf- und eine Serviceaktion zu vermelden. Von der Rückrufaktion wegen eines möglichen Ermüdungsbruchs der Lenkstange sind 12.940 ältere Modelle des Hilux 4WD und 4Runner betroffen. Theoretisch zumindest, denn praktisch befindet sich ein Großteil der Fahrzeuge aus den Modelljahren 1989 bis 1995 (4Runner 1990-1995) laut einem Toyota-Sprecher gar nicht mehr in Deutschland, sondern wurde schon längst ins Ausland verkauft. Bei den wenigen verbliebenen Fahrzeugen werde die Lenkstange ausgetauscht und anschließend eine Achsvermessung durchgeführt, wofür insgesamt ca. vier Stunden eingeplant sind. Dagegen sind von der Serviceaktion hier zu Lande 2.154 Prius-Hybridmodelle betroffen. Dabei liegen mehrere Fehler vor: Zum einen könne bei Fahrzeugen aus dem Produktionszeitraum August 2003 bis November 2004 "in Ausnahmefällen" der Verbrennungsmotor nicht gestartet werden, weil zu wenig Ansaugluft über die elektronisch geregelte Drosselklappe zugeführt wird. Eine Weiterfahrt mit dem Fahrzeug im Notlaufprogramm sei jedoch möglich. Weiterhin kann eindringende Feuchtigkeit in einen außen liegenden Stecker am Getriebe zu einem Fehler in der Getriebeüberwachung führen (Produktionszeitraum August 2003 bis September 2004). Hier wie auch im Falle eines extrem schnellen und kräftigen Durchtretens des Gaspedals (Produktionszeitraum August 2003 bis Januar 2005) könne eine Warnlampe aufleuchten. In beiden Fällen sei eine Weiterfahrt aber ebenfalls noch möglich, weshalb es sich um keinen sicherheitsrelevanten Rückruf via KBA handele. In der Werkstatt werden die Systemmodule für den Hybrid- und den Verbrennungsmotor neu programmiert. Zusätzlich wird bei einigen Fahrzeugen der Getriebestecker abgedichtet. (ng)
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.