Peugeot-Rückruf: Gurtschloss und Dreiecklenker

Peugeot ruft die Modelle Expert (Bild) und Traveller zurück.
© Foto: Peugeot

Bei den Peugeot-Modellen Expert und Traveller kann sich das Gurtschloss des äußeren Beifahrers öffnen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sich das Kugelgelenk des Dreiecklenkers löst.


Datum:
03.01.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Peugeot ruft seine Modelle Expert und Traveller aus dem Bauzeitraum 08.09.2015 bis 31.07.2019 zurück in die Werkstätten. Einerseits besteht bei deutschlandweit rund 3.241 Fahrzeugen die Möglichkeit, dass sich das Gurtschloss des vorderen, äußeren Beifahrers unter bestimmten Umständen öffnet, wodurch sich die Schutzfunktion aufhebt. Dieser Fehler tritt nur bei Fahrzeugen mit drei Frontsitzen (Doppel-Beifahrersitz) auf.

In der Werkstatt wird ein Schaumstoffstück mit einem Schrumpfschlauch angebracht und fixiert. Dadurch soll der Kontakt zwischen den beiden Gurtschlössern vermieden werden. Der Interne Code lautet "JNA".
Andererseits könnte sich das Kugelgelenk bei den oben genannten Fahrzeugen lösen, womit sich die Spurtreue des Fahrzeugs beeinträchtigt und die Unfallgefahr erhöht.

In der Werkstatt erfolgt die Verstärkung der Kugelgelenkbefestigung durch Verklebung und Erhöhung des Anzugsdrehmoments. Sofern sich das Kugelgelenk bereits gelöst haben sollte, wird es ersetzt. der interne Code lautet hier ebenfalls "JNA".
Im Zusammenhang mit diesen beiden Vorfällen hat es laut KBA sechs Vorfälle mit Sach- bzw. Personenschäden gegeben. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






HASHTAG


#Rückruf

Mehr zum Thema


#Peugeot

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.