Nissan: Problematische Radnaben und Gurt-Aufroller

Der Nissan Micra hat Proble mit den Radnaben und Sicherheitsgurt-Aufrollern.
© Foto: Nissan

Für den Nissan Micra laufen aktuell zwei Rückrufe. Der hintere Sicherheitsgurt-Aufroller kann ggf. nicht arretieren und es besteht die Möglichkeit, dass die Vorderradnaben brechen.


Datum:
26.04.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Nissan hat momentan zwei Rückrufe für den Micra abzuarbeiten. Zum einen betrifft es beim K14 die vorderen Radnaben bei 157 Fahrzeugen in Deutschland. Und zwar wurde der Härtungs-Prozess der Radnaben nicht korrekt durchgeführt. Dadurch kann sich bei Gebrauch ein Riss bilden und Geräusche verursachen. Bei Nichtbeachtung der Geräusche und weiterem Gebrauch könnte die Nabe brechen und sich mit dem Rad vom Fahrzeug lösen.

Bei den Fahrzeugen, die zwischen dem 26.09. und 04.10.2017 gebaut wurden, sind die Vorderradnaben in der Werkstatt auszutauschen. Die Reparaturzeit soll etwa 1 Stunde und 40 Minuten betragen. Die Aktion hat Ende März 2018 begonnen. Weltweit trifft es 618 Fahrzeuge.

Zum anderen muss ebenfalls der Micra K14 aus dem Produktionszeitraum 26.09. bis 03.10.2017 wegen Problemen mit dem mittleren, mittleren Sicherheitsgurt-Aufroller zurück in die Werkstatt. Verunreinigungen im Verriegelungsmechanismus könnten die Funktion des Sicherheitsgurt-Aufrollers beeinträchtigen. Im Falle eines Unfalles besteht die Gefahr, dass der Gurt-Aufroller nicht arretiert.

In Deutschland sind davon 157 Fahrzeuge betroffen, weltweit tritt es 579 Einheiten. Während eines Werkstattaufenthaltes von 50 Minuten muss der Verriegelungsmechanismus kontrolliert und, falls nötig, ausgetauscht werden. Die Aktion läuft bereits und ist weitgehend abgeschlossen, erklärte eine Nissan-Sprecherin gegenüber asp-Online. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






HASHTAG


#Rückruf

Mehr zum Thema


#Nissan

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.