Lockere Fußraumverkleidung: Toyota erweitert Rückruf aus 2006

4.929 in Deutschland zugelassene Lexus RX müssen demnächst in die Vertragswerkstatt, 2.729 davon zum zweiten Mal nach 2006.
© Foto: Toyota/Lexus

Bei fast 5.000 Lexus RX der Baujahre 2003 bis 2006 wird in einigen Wochen ein Bauteil im Fußraum gewechselt. Es könnte sich lösen und mit dem Gaspedal ins Gehege kommen.


Datum:
25.02.2011

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Ein bereits vor viereinhalb Jahren gestarteter Rückruf für den Lexus RX wird wiederholt und erweitert. Durch gelöste bzw. beschädigte Befestigungsclips einer Verkleidung im Fußraum könne die Freigängigkeit des Gaspedals beeinträchtigt werden, teilte Toyota Deutschland am Donnerstag mit. Daher würden in Deutschland 4.929 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum Februar 2003 bis Juli 2006 zu den Vertragshändlern beordert. Im Juli 2006 waren 2.729 zwischen Februar 2003 bis Mai 2005 gebaute RX zurückgerufen worden (wir berichteten). Im Gegensatz zu damals wolle man nun nicht nur die beiden Befestigungsclips wechseln, sondern das komplette, etwa DIN A3 große Bauteil, das sich an der Mittelkonsole befindet, erklärte ein Sprecher der Marke gegenüber asp-Online. Man hoffe, dass die Fußraumverkleidung in wenigen Wochen verfügbar sei. Dann würden die Kunden schriftlich von Lexus benachrichtigt. Der Austausch werde dann nur wenige Minuten in Anspruch nehmen. Der Sprecher hält es für sehr unwahrscheinlich, dass das Bauteil komplett in den Fußraum fällt und mit dem Gaspedal ins Gehege kommt. Da es in den vergangenen sechs Monaten in den USA aber drei Kundenbeanstandungen gegeben hat, entschloss sich der Hersteller zu der weltweiten Rückrufaktion. Insgesamt sind 865.636 Fahrzeuge betroffen (37.197 in Europa), neben dem Lexus RX auch der in Europa nicht angebotene Toyota Highlander. Der Hersteller kündigte heute am US-Sitz im kalifornischen Torrance weitere Rückrufe an, die für Deutschland nicht relevant sind. Eine im November 2009 gestartete Aktion wegen rutschender Fußmatten wird auf knapp 1,4 Millionen 4Runner, RAV4 und Lexus LX 570 der Modelljahre 2003 bis 2011 erweitert. Zudem müssen etwa 20.000 Lexus-GS-Limousinen der Modelljahre 2006 und 2007 überprüft werden, weil sich auch hier ein Plastikteil im Fußraum mit dem Gaspedal verhaken kann. (ng)

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Geschäftsleiter (m/w/d)

Mönchengladbach

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.