Felgen-Anbieter: Sicherheitsrisiko für VW-Gruppe

Alcar Wheels warnt vor einer Nachrüst-Stahlfelge, die bei Fahrzeugen aus dem VW-Konzern nachgerüstet wurden.
© Foto: Alcar Wheels

Das Unternehmen Alcar Wheels ruft Nachrüst-Stahlfelgen zurück, die bei Fahrzeugen des VW-Konzerns zum Einsatz kommen. Diese können aufgrund eines Materialfehlers unter bestimmten Bedingungen plötzlich zum Luftverlust des Reifens führen und einen Unfall nach sich ziehen. Betroffene Fahrer sollten ihr Auto stehenlassen.


Datum:
11.04.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Das österreichische Unternehmen Alcar Wheels ruft Stahlfelgen mit serienmäßigem Reifendruckkontrollsystem zurück, mit denen viele Fahrzeuge der Volkswagen-Gruppe nachgerüstet wurden, berichtet der "Merkur" am Donnerstag. Demnach kann es aufgrund eines Materialfehlers unter bestimmten Bedingungen zum plötzlichen Auftreten von Luftverlust der Reifen kommen. Dies könne zu einer eingeschränkten Kontrollierbarkeit des Fahrzeuges und in der Folge zu einem Unfall führen. Auch könne eine Warnung des Fahrers über das Reifendruckkontrollsystem nicht rechtzeitig erfolgen.

Der Fehler tritt bei Stahlfelgen mit der Artikelnummer 7755 und dem Produktionsdatum 17/18 mit der Größe 6 J X 15 auf, teilt der "Merkur" weiter mit. Betroffen seien Fahrzeuge von VW, Seat und Skoda. Halter mit diesen Felgen sollten umgehend eine Werkstatt aufsuchen, das Fahrzeug dürfe nicht mehr weiter genutzt werden. Alcar Wheels bietet auf Youtube ein kurzes Video an, anhand dessen Fahrer erkennen können, ob ihre Felge darunter fällt. Der Felgenspezialist gab der Meldung zufolge bekannt, dass die entsprechenden Räder kostenfrei gegen neue, einwandfreie ausgetauscht werden. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






HASHTAG


#Rückruf

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Leiter After Sales (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.