Daimler-Rückrufe: GLB und GLE betroffen

Beim Mercedes-Benz GLE könnte das hintere Gurtschloss beim Anschnallvorgang hinter das Sitzkissen gedrückt werden.
© Foto: Mercedes-Benz

Mercedes-Benz ruft seine Modelle GLE und GLB zurück in die Werkstätten. Probleme bereiten die Tankentlüftungsleitung, der Heckspoiler und das Fond-Doppelgurtschloss.


Datum:
11.12.2020
Lesezeit: 
5 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Bei Mercedes-Benz sind drei Rückrufaktionen aktuell. Dabei hat der mit deutschlandweit 15.635 Einheiten des GLE (BR 167) volumenmäßig den größten Anteil. Bei bestimmten Fahrzeugen mit High-Lock Sitz in der zweiten Sitzreihe das Fond-Doppelgurtschloss könnte dieses beim Anschnallvorgang unter das Sitzkissen gedrückt werden. Das Gurtschloss kann von den Insassen wieder hervorgeholt werden. Sollte das Hervorholen des Gurtschlosses jedoch nicht möglich sein, wäre das Anschnallen auf dem betroffenen Sitz nicht möglich.

Als Abhilfemaßnahme erfolgt die Anpassung der Positionierung des Schlosses in der Werkstatt, dafür ist eine Arbeitszeit von etwa einer halben Stunde veranschlagt. Potenziell betroffen von dem nicht überwachten Rückruf mit dem internen Code "9290005" sind Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum März 2017 bis Juli 2020. Weltweit umfasst die Aktion laut KBA knapp 127.000 Fahrzeuge.

Heckspoiler

Bei bestimmten Fahrzeugen der Baureihe GLB (X247) aus dem Produktionszeitraum April 2019 bis Juni 2020 könnte der Heckspoiler an der Rückwandtür nicht entsprechend der Spezifikation gefertigt worden sein. Es besteht die Möglichkeit, dass die Außenschale des Heckspoilers nicht oder nicht vollständig mit dem Grundträger verschweißt und somit verbunden ist. Im Falle einer fehlenden Verschweißung könnte zudem die Verschweißung beim Öffnen der Rückwandtür in Kombination mit einer Kollision des Heckspoilers mit dem Dach brechen. Es sei nicht ausgeschlossen, dass sich Teile des Heckspoilers im Fahrbetrieb vom Fahrzeug lösen können, erklärte eine Daimler-Sprecherin.

Es dauert etwa einen Tag, den Heckspoiler zum Dach anzupassen sowie die ggf. notwendige Nacharbeit durchzuführen. Der interne Code lautet hier "7792002".

Tankentlüftungsleitung

Ferner hat Mercedes-Benz festgestellt, dass es beim Modell GLB (BR 247) mit 4.Zylinder-Dieselmotor bei der Tankentlüftungsleitung einen Schnitt geben könnte. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass über diesen Spalt beim Betanken oder im Fahrbetrieb Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn austritt bzw. mit dem Auspuffsystem in Kontakt kommt, wodurch sich die Brandgefahr erhöht.

Der notwendige Austausch des Kraftstofftanks in der Werkstatt soll etwa vier Stunden in Anspruch nehmen. Betroffen sind hiervon Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 11.01.2020 bis 02.03.2020, der interne Code lautet "4790190". (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






HASHTAG


#Rückruf

Mehr zum Thema


#Mercedes-Benz

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Engagierter Finanzierungsgebietsleiter (m/w/d)

Brandenburg;Berlin;Sachsen-Anhalt

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.