-- Anzeige --

BMW-Rückruf: Schäden an der Battery Management Unit

Beim BMW iX3 gibt es Probleme mit dem 12-V-Bordnetz.
© Foto: BMW

Bei einigen Elektroautos des BMW iX3 könnte es durch Überspannungen zu Schädigungen im 12-V-Bordnetz kommen. Dann stehen z. B. Warnblinker, Fahrzeugbeleuchtung oder automatischer Notruf nur eingeschränkt zur Verfügung.


Datum:
09.07.2021
Autor:
tm
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein sporadischer Softwarefehler ist der Grund für einen Rückruf des E-Autos BMW iX3. Im Falle eines schweren Unfalls könnte es durch Überspannung zu einer Beschädigung von Steuergeräten und Komponenten des 12-V-Bordnetzes kommen. Betroffen ist die Battery Management Unit, erklärt eine BMW-Sprecherin gegenüber asp-Online.

Durch mögliche beschädigte Geräte und Komponenten könnten in der Folge Post-Crash-Funktionen - wie beispielsweise Warnblinker, Fahrzeugbeleuchtung oder automatischer Notruf - nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Betroffen von dieser überwachten Maßnahme sind weltweit rund 5.400 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum Juli 2019 bis Mai 2021, davon etwa 2.040 in Deutschland, wobei sich hierzulande zum Start der Aktion im Mai 2021 etwa 520 Fahrzeuge erst in Kundenhand befanden, so die Sprecherin weiter.

Als Abhilfemaßnahme erfolgt eine Neuprogrammierung des Steuergerätes in der Werkstatt, wofür rund 40 Minuten veranschlagt sind. Das interne Kürzel der Aktion lautet "0061030600". Überwiegend finde die Aktion vor der Auslieferung statt, ansonsten sei diese für die Kunden kostenfrei. Die Abarbeitungsrate in Deutschland betrage aktuell 50 Prozent.

BMW ist laut eigenen Angaben verpflichtet, alle Serviceinformationen zur Verfügung zu stellen, die über ein Online-Service-System seitens der Werkstätten bezogen werden können. Hier werden alle offenen Rückrufe angezeigt, mit dem Verweis, den Kunden zu informieren, für die Reparatur der Rückrufumfänge eine Vertragswerkstatt aufzusuchen. Über erfolgte Maßnahmen erhalte der Kunde eine Auftragsbestätigung, hieß es.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.