Audi: Radlaufblende und Fahrtrichtungsanzeiger

Audi ruft von seinen Modellen Q3 und Q5 (Bild) weltweit über 650.000 Fahrzeuge zurück.
© Foto: Audi

Bei einigen Audi Q5 könnten sich aufgrund eines Fertigungsfehlers Radlaufblenden lösen und in den Verkehrsraum fallen. Weltweit sind über 340.000 Fahrzeuge betroffen. Zudem kann der Ausfall der vorderen Fahrtrichtungsanzeiger bei rund 308.000 Q3 nicht erkannt werden.


Datum:
15.08.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Bei Audi sind zwei Rückrufe seiner SUV-Modelle Q3 und Q5 über insgesamt 650.000 Fahrzeuge angelaufen. Bei weltweit rund 343.000 Fahrzeugen des Modells Q5 aus dem Bauzeitraum Juli 2015 bis Dezember 2018 wurden die Radkastenverkleidungen möglicherweise nicht ausreichend am Fahrzeug befestigt. Infolgedessen könnten sich die Verkleidungen während der Fahrt lösen, in den Verkehrsraum fallen und den nachfolgenden Verkehr gefährden. In Deutschland sind rund 45.212 Autos betroffen, weltweit geht es um 343.000 Fahrzeuge.

In der Werkstatt müssen zusätzliche Befestigungselemente im Bereich der Radlaufblenden montiert werden. Die Codes des Rückrufs lauten "66K6" und "66K7". Sach- oder Personenschäden in diesem Zusammenhang sind bislang nicht bekannt.

Beim Q3 wiederum kann eine fehlerhafte Konfiguration des Body-Control-Moduls (BCM) dazu führen, dass ein Ausfall der vorderen LED-Fahrtrichtungsanzeiger nicht erkannt und nicht angezeigt wird. Betroffen ist demnach lediglich die Teilenummer 8X0.907.063. Weltweit umfasst der Rückruf rund 308.000 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum Februar 2015 bis Juni 2018, in Deutschland trifft es etwa 39.000 Einheiten.

Als Abhilfemaßnahme unter dem internen Code "97DK" erfolgt in der Werkstatt ein Softwareupdate. Vorfälle mit Sach- oder Personenschäden sind auch in diesem Fall bislang nicht bekannt. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






HASHTAG


#Rückruf

Mehr zum Thema


#Audi

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Disponent Nfz/Lkw (m/w/d)

Hirschberg an der Bergstraße

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.