Montag, 21.10.2019
Verkehrsblatt IVW
Werkstatthelfer, Teil 1

"Ohne Licht geht nichts "

'Ohne Licht geht nichts '
Bildausschnitt des Originalartikels
© AUTO SERVICE PRAXIS

Ist es bei bestimmten Reparatur- oder Inspektionsarbeiten in der Werkstatt zu dunkel, ist schnelle Abhilfe gefordert. Ein Fall für die praktischen Handlampen. Sie bringen Licht in jedes Dunkel.

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Von lang und dünn bis eher breit und kompakt, in rot, orange, schwarz, weiß oder grau. Das Wichtigste aber ist ihre Leuchtkraft. Denn die Handlampen kommen dann ins Spiel, wenn die normale Beleuchtung nicht ausreicht. Ob bei Arbeiten im Motorraum, unter dem Fahrzeug oder bei Lackarbeiten - eine ausreichende Ausleuchtung ist für das Arbeitsergebnis und die Arbeitssicherheit entscheidend. "So eine Handlampe brauche ich jeden Tag und bei jedem Auto, ob bei der Durchsicht unter der Hebebühne oder beim Bremsencheck", erklärt Kfz-Meister Thomas Holzinger. Vor allem die Motorleuchte, die sich einfach an der Motorschutzhaube festklemmen lässt, ist in der freien Kfz-Werkstatt quasi im Dauereinsatz. "Das Beste ist, ich muss nichts in der Hand halten", so Thomas Holzinger.

An die richtige Stelle leuchten

Auch Thomas Buchner, Geschäftsführer der Firma Willy Kunzer GmbH, die seit 95 Jahren Werkzeug vertreibt, bestätigt: "Das Wichtigste bei Handleuchten ist die flexible Einstellbarkeit. Der Mechaniker muss das Licht so positionieren können, dass es dort hell ist, wo es hell sein soll." Daher lässt sich die Motorleuchte von Kunzer optional auch mit praktischem Magnethalter verwenden. Diese Magnethalter seien aktuell generell sehr gefragt, da sie universell einsetzbar sind. Damit können Handleuchten auch direkt am Arbeitsplatz, zum Beispiel an einer Hebebühne, befestigt werden. Kunzer hat elf Handlampen im Programm, dazu kommen Motorleuchte, Stirnlampe, Tageslichtlampe, Meisterlampe oder eine UV-Leuchte, die Mechaniker dabei unterstützt Leckagen in der Klimaanlage aufzuspüren. "Das Lampengeschäft ist seit Jahren ein wachsender Markt, weil es sehr gutes Material für immer weniger Geld gibt", erklärt Thomas Buchner.

Nicht nur Werkzeuganbieter wie Hazet, Berner, KS Tools oder Kunzer, sondern auch auf Leuchtmittel spezialisierte Unternehmen wie Lumileds, Osram oder Ansmann bieten Werkstattleuchten an ( siehe Tabelle auf der rechten Seite). Osram hat mit der "LEDinspect-Pro-Reihe" beispielsweise eine eigene Produktpalette für Anwender aus dem Reparaturbereich entwickelt.

Die Leuchten sind dabei in der Regel mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet und lassen sich bequem per USB-/Micro-USB-Anschluss laden. "Wir sind zu zweit und teilen uns drei Handlampen und eine steckt immer am Ladekabel", erzählt Werkstattinhaber Thomas Holzinger. "Dann ist immer eine volle verfügbar, wenn man sie braucht." Neben den technischen Eigenschaften werden die praktischen Handleuchten aber vor allem nach persönlichen Vorlieben gekauft, ist er überzeugt: "Jeder will was anderes." Trotzdem, bei ihm kommt eine neue Handleuchte erst in die Werkstatt, wenn eine alte defekt ist. Und die kleinen Lampen sind sehr robust, wie er festgestellt hat.

Kurzfassung

Die richtige Ausleuchtung der Werkstatt ist für sicheres Arbeiten entscheidend. Dennoch reicht die Beleuchtung oft nicht aus. Dann kommen die praktischen Handleuchten zum Einsatz, die sich dank Magnet oder Klemmhalter flexibel befestigen lassen.

Serie Werkstatthelfer

Im Werkstattalltag gibt es viele nützliche Helfer, die Mechanikern die Arbeit erleichtern. In einer neuen Serie stellen wir in den nächsten Ausgaben der asp AUTO SERVICE PRAXIS ein paar dieser Helfer, die in keiner Werkstatt fehlen dürfen, vor:Teil 1: HandlampenTeil 2: WerkstattwägenTeil 3: HandschuheTeil 4: Steckschlüssel-Sätze

Autor: Valeska Gehrke

 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 
 

Kommentar verfassen

Frage der Woche

  • Kommentare
  • Galerien
  • Meldungen

Beliebteste Inhalte

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Rolf Luft meint: Und wieder ist der Bundestag vor der Industrie eingeknickt. Dabei wäre es so dringend notwendig gew...mehr

  • 17.10.2019 | Geschwindigkeitsbegrenzung

    Kein Tempolimit auf Autobahnen

    Angelika Hutter-Sobeck meint: Endlich mal eine gute Nachricht!...mehr

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!