RDKS: Schrader führt neue Sensor-Linie ein

Der neue Go-Sensor von Schrader ist in drei Ausführungen erhältlich.
© Foto: Schrader

Auf der Messe Autopromotec hatte Schrader bereits den neuen GO-Sensor aus der EZ-Sensor-Familie angekündigt. Nun ist dieser für deutsche Premiummarken fertig vorprogrammiert lieferbar.


Datum:
18.07.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Ab sofort bietet Schrader den neuen EZ-Sensor GO für nahezu alle deutschen Premiummarken vorprogrammiert an, die ab Januar 2018 gebaut wurden. Darunter sind Fahrzeuge von Audi, BMW, Mini, Mercedes-Benz, Porsche, Smart und Volkswagen. Zusätzlich ist der Sensor für 100 Prozent aller Automarken, -modelle und Baujahre programmierbar, die vom EZ-Sensor abgedeckt werden, teilte der Reifenspezialist mit.

"Wir glauben, dass die neue GO-Reihe ein großer Erfolg bei Werkstätten werden wird, die regelmäßig an deutschen Autotypen arbeiten. Der EZ-Sensor GO bietet dabei Vorteile aus zwei Welten: Einerseits sorgt die Programmiermöglichkeit für nahezu grenzenlose Flexibilität und spart somit Lagerfläche. Andererseits können durch die vorgespeicherten Daten die meisten deutschen Autos ohne zusätzlichen Programmieraufwand schnell und einfach versorgt werden", so Dan Baker, Head of Sales bei Schrader. (tm)

HASHTAG


#Schrader

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.