-- Anzeige --

Reifenservice: Vorgaben einhalten


Datum:
18.05.2017
Autor:
Valeska Gehrke
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ob Radnabe, Felgenfläche, Radbolzen oder Radbolzenkanal - zum Reifenwechsel gehört auch die Kontrolle und Reinigung der sicherheitsrelevanten Teile. "Aus Zeitgründen wird die Reinigung aber nicht immer ausreichend durchgeführt", weiß Dirk Niemeyer, Geschäftsführer des Werkzeuglieferants Helmut Niemeyer (Heni) aus eigener Erfahrung. Allein im Firmenfuhrpark kam es zu mehreren Problemen nach dem Reifenservice. Deshalb ging man bei Heni auf Fehlersuche und sprach mit Werkstätten und Monteuren. Dabei kristallisierten sich die Zeitvorgaben der Werke und die vorhandenen Mittel als größte Fehlerquellen heraus. "In unserem neuen Radmontage Cleaning-Center haben wir die benötigten Werkzeuge jetzt in einem Komplettset zusammengeführt. Damit sind auch die zeitlichen Vorgaben zu schaffen", ist Dirk Niemeyer überzeugt. Häufig seien die wenigen vorhandenen Werkzeuge in der Werkstatt verteilt und nicht griffbereit. Mit dem mobilen Fahrwagen hat der Monteur alle Werkzeuge direkt am Arbeitsplatz zur Hand. Vor allem das speziell entwickelte Schnellwechselsystem für die verschiedenen Aufsätze soll die Arbeit erleichtern und den Reinigungsprozess deutlich beschleunigen.

Der Ablauf selbst ist denkbar einfach. Wie gewohnt werden zunächst alle Bolzen gelöst und das Rad entfernt. Dank des Schnellverschlusses kann der Anwender den richtigen Aufsatz mühelos auf der Druckluftbohrmaschine befestigen und zunächst den Felgenflansch und den Felgenkonus reinigen.

Die Vier-Schritt-Reinigung

Durch leichtes Hin- und Herbewegen wird dabei die komplette Auflagefläche gesäubert. Jetzt kommt der Radnabenreiniger zum Einsatz ( siehe linkes Foto), der in verschiedenen Größen zur Verfügung steht. Ist der Rost entfernt, hat die Felge wieder eine gerade Auflagefläche. Mit einem speziellen Rundbürstenaufsatz lassen sich nun die Radnabenkanäle reinigen. Auch die Bolzen sind häufig verschmutzt und werden mittels eines Spezialwerkzeugs, in dem sie 10 bis 15 Sekunden gedreht werden, gereinigt.

In der Praxis hat sich das System, das ab 599,95 Euro als Komplettset erhältlich ist, schon bewährt. "Teilweise wird bereits der zweite Wagen bestellt", so Dirk Niemeyer und fügt hinzu: "Gemäß dem Motto Safety First wird das hochsensible Thema so professionell umgesetzt."

Ein Video der Vier-Schritt-Anwendung gibt es online im asp ePaper.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.