Für Werkstattprofis


Datum:
18.11.2008

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


PROFISERVICE Tage

Zum zweiten Mal veranstaltet die COPARTS Autoteile GmbH am 29. und 30. November in Göttingen die so genannten PROFISERVICE Tage. Der Name ist Programm, denn vor allem Serviceprofis will der Veranstalter mit seiner Messe ansprechen.

Als die Teilehandelskooperation COPARTS vor zwei Jahren ihre erste eigene Messe veranstaltete, war sie eigentlich spät dran. Denn Hausmessen gibt es im Teilehandel seit Jahren, mit ähnlichen Konzepten. Man bittet wichtige Lieferanten um finanzielle und ideelle Beteiligung und finanziert den Messeauftritt durch Standgebühren und Sponsorenbeiträge der Aussteller aus Industrie, Dienstleistung und Handel. "Wir wollten manches anders machen und haben viele Kollegen aus Handel und Industrie schon mit der Ankündigung irritiert, unsere Lieferantenpartner nicht zur Kasse zu bitten", erklärt Ulrich Wohlgemuth, Geschäftsführer der COPARTS Autoteile GmbH.

Information steht im Mittelpunkt

Doch damit nicht genug, brach die COPARTS gleich mit weiteren Tabus. "Wir wollten eine rein auf Fachinformation konzentrierte Veranstaltung ohne großen Klamauk oder Event-Programm", so der COPARTS-Chef. Ein echtes Wagnis, denn bei anderen Messeveranstaltungen hat es sich längst etabliert, dass Werkstattkunden begleitend zur Fachmesse ein wahres Verwöhnprogramm geboten wird. Ob Testfahrten auf einer berühmten Rennstrecke, Spaß- und Spielprogramm für die Kleinen, Hubschrauberrundflüge oder ausgedehnte Showveranstaltungen am Abend – dem Event-Programm rund um die Fachmessen sind kaum noch Grenzen gesetzt. Bei COPARTS setzte man aus- schließlich auf Fachinformation. Dass dafür offensichtlich ein Bedarf besteht, zeigte das Ergebnis der ersten PROFISERVICE Tage Ende 2006 in Göttingen. Mit 5.000 Besuchern hatte man gerechnet, über 7.000 kamen in die Lokhalle nach Göttingen. Das sehr gute Premierenergebnis wollen die Essener in diesem Jahr noch einmal steigern und setzen dabei im Wesentlichen auf vier Informationsschwerpunkte: Werkstattausrüstung und hier besonders technische Informationen und Diagnose, Ersatzteile für Pkw und Nkw sowie die Coparts-Konzepte "PROFISERVICE WERKSTATT", COPARTS Plus System und "TOP TRUCK SERVICE". Für den Schwerpunkt Werkstattausrüstung und insbesondere Diagnosethemen erwarten die COPARTS und ihre Gesellschafter sowie Lieferantenpartner besonders regen Zulauf. Elektronische Lösungen für technische Informationen, Hotline-Support für die Werkstatt und aktuelle Diagnoselösungen standen auch auf der im September abgelaufenen Automechanika hoch im Kurs. Darum widmet man diesem Bereich mehr als ein Zehntel der gesamten Ausstellungsfläche von 8.400 Quadratmetern.

Kompetenz zeigen

Allein auf 1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche präsentieren führende Gerätehersteller brandneue Technologie im Bereich Werkstattausrüstung. Gerade die aktuellste Diagnosetechnik, Spezialwerkzeuge oder effiziente Arbeitsplatzgestaltung sind für den Erfolg in der modernen Werkstatt unabdingbar. Deswegen stellen die COPARTS-Gesellschafter und die Hersteller Geräte nicht nur aus, sondern führen sie auch vor. Die optimale Werkstattplanung oder das passende Finanzierungsmodell werden gleich mitgeliefert. "Wir wollen das Fachgespräch und wirkliche Fachbesucher und wir wollen die Kompetenz unserer Gesellschafter und Lieferanten herausstellen", erläutert Ulrich Wohlgemuth das Konzept der PROFISERVICE Tage. "Wir konzentrieren uns darum auf das Wesentliche und sind überzeugt, das erwartet letztlich auch der Fachbesucher." Darüber hinaus finden sich in Göttingen führende Erstausrüster mit ihren Original-Marken-Ersatzteilen ein und zeigen ihre aktuellen Produkte.

Viel Raum wird auch den COPARTS-Konzepten PROFISERVICE WERKSTATT, COPARTS Plus System und TOP TRUCK SERVICE eingeräumt. Sie werden detailliert vorgestellt, neben den COPARTS-Gesellschaftern stehen sämtliche Dienstleister der Aktiv-Systembausteine mit Rat und Tat zur Seite. Das Messekonzept sorgt für reichlich Raum und Gelegenheit für hochklassige Fachgespräche: "Wir wollen die Entscheider am Tisch haben und die Techniker informieren", so Wohlgemuth, "wenn das gut aufeinander abgestimmt ist, stellt sich auch der Erfolg ein." Willkommen ist in Göttingen übrigens jeder Werkstattprofi, egal, ob er schon Partner der COPARTS ist oder dies werden möchte, ob er eine freie Werkstatt führt oder sich als autorisierter Servicepartner nach einer Alternative für seinen Markenvertrag umschaut. Wichtige Infos und Details zur COPARTS-Messe in Göttingen finden interessierte Betriebe in den Infokästen, im Internet unter www.coparts-messe.de und in dem Sonderheft, das dieser Ausgabe beiliegt. fs

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.