-- Anzeige --

FabuCar-Fall: Audi mit verkokten Ventilen

Problemlöser: Christian Müller, Werkstattleiter des Familienbetriebs KFZ-Müller in Osterzell
© Foto: FabuCar

Ein Audi A4 in der Werkstatt von Stefan Valjarevic hat im Teil- und Volllastbereich ein deutlich wahrzunehmendes Ruckeln. Doch auch nach intensiven Prüfungen bleibt der Fehler verborgen. Ein Rätsel, das der Automobil-Fachmann mit FabuCar Pro lösen kann.


Datum:
23.09.2022
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Problem

Stefan Valjarevic, ein FabuCar-Pro-Nutzer aus dem schweizerischen Cham, benötigt bei einem Audi A4 (Baujahr 2012) die Hilfe der Profis aus der Community. Der Audi A4 2.0 TFSI hat einen unrunden Motorlauf im Teil- und Volllastbereich bei 2.000 bis 2.500 Umdrehungen pro Minute. Obwohl die Verbrennungsaussetzer deutlich zu spüren sind, befindet sich im Fehlerspeicher des Audi kein Eintrag zu dieser Symptomatik. Nach einer kurzen Diagnose findet Valjarevic heraus, dass das Fahrzeug mit einem abgeklemmten Luftmassenmesser fehlerfrei läuft. Doch auch ein neuer Luftmassenmesser und neue Zündkerzen bringen keinen Erfolg.

Bei der Überprüfung anderer Komponenten fällt dem Audi-Spezialisten auf, dass der Motorkabelbaum oxidiert ist. Dies ist die Ursache eines undichten Absperrventils vom Kühlwasser. Folglich tauscht Valjarevic den Motorkabelbaum und repariert das defekte Absperrventil. Zur Sicherheit wird das Motorsteuergerät zur Überprüfung zu einem nahen Experten gebracht. Doch leider muss Valjarevic feststellen, dass auch die erneuerten sowie überprüften Bauteile nichts an dem Fehlerbild verändert haben, der Audi A4 ruckelt weiterhin.

Ratlos richtet sich Valjarevic an die 30.000 Berufskollegen der FabuCar-Pro-Community. Umgehend erhält der Automobil-Fachmann mehr als 20 verschiedene Hinweise. Darunter ein Ratschlag, der ihn endlich auf die richtige Spur bringt.

Die Lösung

Die Lösung liefert Christian Müller, ein langjähriger FabuCar-Pro-Nutzer und Werkstattleiter des Familienbetriebs KFZ-Müller, einer Werkstatt in Osterzell im Ostallgäu. Er schreibt: "Hallo Stefan, ich würde mir mal die Ansaugkanäle anschauen. Nicht dass die Ventile verkokt sind. Wie haben denn die Zündkerzen ausgeschaut? Der Motor ist ja bekannt für einen erhöhten Ölverbrauch. Viel Erfolg!" Mit diesem Tipp im Hinterkopf widmet sich Valjarevic wieder dem Audi A4 und sucht dank des Hinweises seines Kollegen nun an der richtigen Stelle. Kurz darauf berichtet er der Community beruhigt: "Hallo Christian, in der Tat waren die Einlassventile etwas verkokt. Wir haben die Ventile und Kanäle gereinigt, nun läuft das Auto ohne Ruckeln. Das Problem kannte ich zwar, aber dass es sich so stark auf einen gewissen Drehzahl-Bereich auswirkt, war mir nicht bekannt, zumal die Verkokung nicht sonderlich schlimm war. Vielen Dank!"

Dank der professionellen und hilfsbereiten FabuCar-Pro-Community kann der Audi A4 nun wieder ruckelfrei am Straßenverkehr teilnehmen. Somit zählt nun auch der Fall des Audi A4 von Stefan Valjarevic zu den über 20.000 gelösten Problemfällen auf der Profi-Plattform FabuCar Pro.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.