"Centrofaktura": 1a-Werkstattsoftware überarbeitet

"Centrofaktura" soll jetzt nutzerfreundlicher werden.
© Foto: Centro GmbH

Mit optimierten Prozessen, neuen Funktionen und einer weiterentwickelten Oberfläche soll "Centrofaktura" jetzt nutzerfreundlicher werden.

Die Marketing- und Vertriebskooperation der Bosch Vertragsgroßhändler Coler, Knoll, Küblbeck, Lorch und Trost hat die Werkstattsoftware "Centrofaktura" modernisiert. Wie der Anbieter am Donnerstag mitteilte, setzen rund 1.500 Partner – darunter die 1a Autoservice-Werkstätten – auf das Tool, 12.000 Servicebetriebe nutzen den elektronischen Teilekatalog "Centrodigital".

Mit optimierten Prozessen, neuen Funktionen und einer weiterentwickelten Oberfläche soll "Centrofaktura" jetzt nutzerfreundlicher werden und besser auf die wachsenden Anforderungen im Mehrmarkenservice zugeschnitten sein, hieß es. Das neue Zusatzmodul „Planer und Zeiterfassung“, das die Bosch-Vertragsgroßhändler nun in Deutschland und Österreich anbieten, schaffe mehr Effizienz in den Geschäftsabläufen, hieß es.

So lassen sich laut Anbieter die in Aufträgen vorhandenen Arbeitspositionen direkt an den Planer übermitteln. Einzelpositionen ließen sich automatisch oder manuell planen. Arbeiten könnten zudem einzelnen und verschiedenen Mitarbeitern zugeordnet werden. Hierbei sorgen die integrierten Fähigkeiten der Werkstattmitglieder dafür, dass Tätigkeiten nur für Monteure geplant werden können, die über entsprechende Qualifikationen verfügen. Die Zeiterfassung ist auf einem beliebigen PC oder Tablet möglich.

Transparente Kostenerfassung

Wurde die geplante Zeit um mehr als eine flexibel festlegbare Quote überschritten, wird der Bearbeiter des Auftrags bei der Zeiterfassung zu einer Begründung des Mehraufwands gezwungen. So lassen sich die Angaben zum Mehraufwand transparent darstellen. Zu den Funktionen gehören auch eine Urlaubsplanung, die Ersatzfahrzeugreservierung und die Werkstattgerätereservierung.

Das System erfasst über 4,5 Millionen Artikeldaten, circa 134 Millionen Fahrzeugverknüpfungen und rund vier Millionen Bildverknüpfungen für die Ersatzteilidentifizierung und -versorgung. Für den Mehrmarkenservice stehen zudem bis zu 21,5 Millionen Positionen Arbeitswerte und mehr als 230.000 Servicepläne zur Verfügung. (se)

HASHTAG


#Werkstattausrüstung

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Leiter After Sales (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.