Umfrage: Onlinekauf von Kfz-Teilen legt zu

Der Onlinekauf von Ersatz- und Verschleißteilen legt bei den Autofahrern und Werkstätten zu.
© Foto: mekcar / Fotolia

Immer mehr Autofahrer, aber auch Werkstätten besorgen sich über das Internet Fahrzeugkomponenten. Am häufigsten nachgefragt: Ersatz- und Verschleißteile - Tendez steigend.

Sowohl Autofahrer als auch -händler nutzen Onlineportale vor allem zum Kauf von Ersatz- und Verschleißteilen. Das zeigt die aktuelle Studie "Kfz-Teile online kaufen - Geht der Hype weiter?" des Marktforschungsinstituts Puls. Auf Platz zwei kommt bei den Endkunden die Produktgruppe "Reifen, Felgen, Kompletträder", gefolgt von Ölen, Schmierstoffen und Additiven. Die Betriebe suchen vor allem nach Werkzeug sowie Batterien, Ladegeräten und Wandlern.

Der Onlinekauf von Ersatz- und Verschleißteilen legte bei den Autofahrern innerhalb eines guten Jahres um zehn Prozent, bei den Autohäusern um 23 Prozent zu. Für die Studie haben die Nürnberger Branchenbeobachter in Deutschland insgesamt 2.020 Endkunden (April 2016 und Dezember 2014) sowie 500 Händler (April 2016 und Januar 2015) befragt. Diese gaben unter anderen Auskunft darüber, in welchem Ausmaß sie Kfz-Teile bei Onlineportalen kaufen, wie sie die einzelnen Portale bewerten und wie sie die zukünftige Nutzung von Portalen einschätzen. Die Werkstätten wurden zudem gefragt, wie sie mit Kunden umgehen, die nach dem Einbau online gekaufter Teilen fragen.

"Aufschlussreich sind vor allem die Trendvergleiche: So nutzen nach 24 Prozent Ende 2014 mittlerweile 35 Prozent der Endkunden Onlineportale für den Kauf von Kfz-Teilen", kommentierte Puls-Chef Konrad Weßner. "Der Anteil der Autohändler, die Teile-Portale nutzen (oder testen), legt sogar von 28 Prozent im Januar 2015 auf satte 72 Prozent überraschend deutlich zu." (se)

Die vollständige Studie gibt es bei Puls Marktforschung unter Tel. 0911-9535420 bzw. schwalke@puls-marktforschung.de

HASHTAG


#Onlinemarkt

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.