-- Anzeige --

ADAS-Kalibrierung: Projektionswand statt Tafel

Beim CSC-Tool Digital werden die Kalibriertargets auf die Tafel projiziert.
© Foto: Hella Gutmann

Die Zahl und Vielfalt der Fahrerassistenzsysteme, die kalibriert werden müssen, steigt rasant. Für die Anbieter von Kalibrier-Tools und für die Anwender in der Werkstatt ist das eine Herausforderung.


Datum:
24.08.2021
Autor:
Dietmar Winkler
Lesezeit: 
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kurzfassung

Das CSC-Tool von Hella Gutmann ist bereits ein Klassiker. Die digitale Version hat einige Vorteile für Power-User: So stehen neue Targets schneller zur Verfügung und es entfällt das Hantieren mit unterschiedlichen Tafeln.

Entsprechend ist in den letzten Jahren der Systembaukasten des CSC-Tools von Hella Gutmann um zahlreiche Targets und Reflektoren für Kameras, Lidar- und Radarsensoren angewachsen. Allein für die statischen Frontkamera-Kalibrierungen der 26 in Europa gängigsten Automarken werden derzeit 21 herstellerspezifische Targets benötigt. Das CSC-Tool SE ist funktionell voll ausgereift und für viele Werkstätten mit mittlerem Durchsatz und begrenzter Markenvielfalt stellt es deshalb in Verbindung mit dem Diagnosegerät Mega Macs schon eine optimale Lösung dar.

Mit dem CSC-Tool Digital bietet Hella Gutmann nun eine Alternative zum klassischen CSC-Tool SE. Laut Anbieter eignet sich die digitale Variante besonders für Werkstätten mit hohem Kalibrieraufkommen oder für Betriebe, die es mit sehr jungen Fahrzeugen zu tun haben. Denn die digitalen Targets sind grundsätzlich schneller verfügbar und sie können damit neue Fahrzeugmodelle früher kalibrieren. Mit dem CSC-Tool Digital funktioniert laut Anbieter alles, was mit dem CSC-Tool SE möglich ist, doch in Summe noch schneller. Eine große Erleichterung: Das teils umständliche Hantieren mit den großflächigen Frontkamera-Targets entfällt ganz - und damit auch die Problematik der Aufbewahrung. Die Targets gelangen in digitaler Form per App und WLAN zum Empfangsgerät des CSC-Tools und per Kurzdistanz-Projektor auf die Projektionsfläche. Die Auswahl der benötigten Targets erfolgt einfach über die Fernbedienung.

Die Dimension der Projektionsfläche ist so ausgelegt, dass die Abbildung der Targets exakt in derselben Dimension der OE-Kalibriertafel erfolgen kann. Dies minimiert laut Hella Gutmann Fehlerquellen und erspart jegliche Diskussion um Herstellerkonformität. Für die Kalibrierungen von Radar, Umfeldkameras und Lidar kommen die entsprechenden Module des analogen CSC-Tool-Systembaukastens zum Einsatz.

Der flexible Bezug der digitalen Targets erfolgt über die App CSC-Tool Digital, die über den Apple-TV-App-Store geladen werden kann. Eine im Lieferumfang enthaltene Apple-TV-Box an der Oberkante des Screens übernimmt dann die Übermittlung der Kalibriertargets an den Beamer. Praktisch: Auch Darstellungen aus dem Diagnosegerät und beliebige Informationen wie auch Videos und Anleitungen lassen sich in XXL auf den Screen beamen.

Für das erforderliche Ausrichten der Targets zur geometrischen Fahrachse (Hinterachse) des Fahrzeugs kommen die vom CSC-Tool SE her bekannten Radaufnehmer mit Linienlaser zum Einsatz. Die Höhenverstellung wie auch die Abstandsmessung hingegen erfolgen beim CSC-Tool Digital deutlich eleganter: Zwei elektromechanische Hubsäulen übernehmen auf Knopfdruck die Höhenverstellung des Screens. Ein spezieller Radaufnehmer und ein neuer Laser-Entfernungsmesser liefern die Ist-Werte App-gestützt direkt auf den Screen.

Vorteile CSC-Tool Digital

Kamera-Targets für neue Fahrzeugmodelle stehen früher und schneller zur Verfügung. Der Zugriff erfolgt mit der Fernbedienung in Sekundenschnelle: Per Klick auf der Fernbedienung lässt sich auch das von manchen Herstellern geforderte mehrfache Umpositionieren der Targets während der Kalibrierung realisieren. Das spart Zeit. Gestochen scharfe Projektion der Targets auf die Projektionsfläche: Durch das abgestimmte Zusammenwirken des hochwertigen Kurzdistanz-Projektors und des spezialbeschichteten Screens können die herstellerspezifischen Bildmuster scharf abgebildet werden.Das Ausrichten des Screens gestaltet sich im Vergleich zum analogen CSC-Tool schneller. Die elektrische Höhenverstellung der Targets erfolgt per Knopfdruck. Die Abstandmessung vom Tool zum Fahrzeug erfolgt per Laserentfernungsmesser. In der App werden die Abstandsmaße zum Fahrzeug in Echtzeit auf dem Screen angezeigt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.