-- Anzeige --

Ruhe in den Antrieb bringen

Das Zweimassenschwungrad (ZMS), das zwischen Motor und Getriebe verbaut ist, sorgt für Komfort und Laufruhe und schützt den Antrieb vor starken Drehschwingungen. Wir zeigen den Aufbau des ZMS im Detail.


Datum:
14.01.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Funktion des Zweimassenschwungrads

Um mit verbrauchsoptimierten Pkw komfortabel und brummfrei fahren zu können und den Antriebsstrang vor schädlichen Schwingungen zu schützen, ist eine effektive Schwingungsisolierung notwendig. Das wird über ein Zweimassenschwungrad erreicht, das aus folgenden Komponenten besteht:

- Primär- und Sekundärseite

Das ZMS besteht aus einer Primär- und einer Sekundärseite, die über einen fettgeschmierten Federsatz verbunden sind. Die Primärseite ist an der Kurbelwelle angeflanscht und trägt den Starterzahnkranz.

- Federn

Der Federsatz ermöglicht durch seinen modularen Aufbau eine flexible und optimale Kennliniengestaltung. Er besteht aus Druckfedern und Druckfederführungs-Elementen.

- Drehzahladaptiver Tilger (DAT) Durch einen drehzahladaptiven Tilger (DAT) wird zusätzlich eine gute Drehschwingungsisolierung erreicht. Der DAT wirkt auf der ZMS-Sekundärseite und befindet sich innerhalb des außenliegenden Federsatzes.

Vorteile des Zweimassenschwungrads

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Schwingungsentkoppelung wie den mechanischen Torsionsdämpfer oder ein starres Einmassenschwungrad (EMS). Die beste Entkoppelung wird jedoch nur mit einem Zweimassenschwungrad erreicht. Die Vorteile im Überblick:

- Hoher Geräuschkomfort

- Hoher Schaltkomfort

- Gute Schwingungsentkopplung über den gesamten Drehzahlbereich

- Gute Abstimmbarkeit auf das Fahrzeugkonzept

- Problemloses Start-Stopp-Verhalten

- Lange Lebensdauer

- Geringer Bauraumbedarf

- Gezogene und gedrückte Kupplungsbetätigung möglich

- Reduktion des Kraftstoffverbrauchs, da mit niedrigen Touren gefahren werden kann

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.