-- Anzeige --

Funktionierender Differenzdrucksensor: Teure Folgeschäden verhindern

Ein funktionierender Differenzdrucksensor sorgt für eine rechtzeitige Regeneration des Dieselpartikelfilters.
© Foto: Meyle

Ein defekter Differenzdrucksensor (DP-Sensor) kann zu einem irreparablen Schaden am Dieselfilter führen. Ein frühzeitiger Austausch kann unter Umständen einen Motorschaden vermeiden.


Datum:
23.03.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sollte ein Differenzdrucksensor defekt sein, kann nicht nur der Dieselfilter beschädigt werden. Auch Turbolader und letztlich ein Motorschaden sind möglich, erklärt Meyle.

Im Abgasstrang misst der Sensor den Druck vor und nach dem Dieselpartikelfilter. Anhand des Druckunterschieds wird der Verschmutzungsgrad des Filters ermittelt und der Zeitpunkt für die Regeneration des Filters bestimmt. Bei einem ausgefallenen oder nicht korrekt funktionierenden Sensor bestehe die Gefahr, dass der Partikelfilter nicht rechtzeitig generiert und irreparabel beladen wird. Dies könne zu teuren Schäden am Turbolader führen. Ein frühzeitiger Austausch des Differenzdrucksensors müsse demnach umgehend erfolgen. Ein Austausch des Sensors sei auch bei einem Tausch des Dieselpartikelfilters erforderlich.

"Wir registrieren seit einigen Monaten einen erhöhten Austausch- und Reparaturbedarf im Bereich Abgassensorik bei Dieselfahrzeugen", so Dominik Overmann, Leiter des Bereichs Elektronik & Sensorik bei Meyle. Hierbei sei der Austausch des kompletten Dieselpartikelfilters nicht immer zwingend erforderlich – häufig kann mit dem Tausch eines einzelnen Sensors viel Geld und Zeit gespart werden. "Wir haben uns daher bewusst für einen qualitativ hochwertigen Ausbau des Sensorportfolios für den Abgasstrang, ausschließlich nach OE-Spezifikationen hergestellt, entschieden. Damit wollen wir den erfolgreichen Weg, den wir mit der Aufnahme von Abgastemperatursensoren eingeschlagen haben, konsequent fortsetzen, um unseren Kunden weltweit verlässliche Produkte anbieten zu können." (tm)


Werkstatt-Tipps von Meyle:

1. Bei einem Ausfall des Sensors, der durch Leuchten der Kontrollleuchte im Cockpit signalisiert wird, muss der Sensor umgehend getauscht werden, um Folgeschäden am Dieselpartikelfilter zu verhindern.

2. Beim Tausch eines Dieselpartikelfilters unbedingt auch den Differenzdrucksensor tauschen.

3. Beim Tausch des DP-Sensors sollten auch gleich die Druckschläuche am Sensor getauscht werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.