-- Anzeige --

Batterie-Wechselstationen: CATL plant Akkutausch

CATL hat eine Wechselstation vorgestellt.
© Foto: CATL

Ist der Akku leer, wird einfach ein neuer eingesetzt: Was man von Haushaltselektronik kennt, wird auch beim Auto immer mehr zum Trend.


Datum:
21.01.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der chinesische Zell- und Batteriehersteller CATL steigt ins Geschäft mit Batterietausch-Stationen ein. Die Konzerntochter CAES hat nun eine entsprechende Anlage namens Evogo präsentiert, die mit den Fahrzeugen verschiedener Hersteller kompatibel sein soll. Einen Zeitpunkt für die Markteinführung nennt das Unternehmen nicht.

Die vollautomatisierte Wechsel-Station ist auf den Tausch einer neuen CATL-Einheitsbatterie ("Choco-SEB") spezialisiert, die die sogenannte Cell-to-pack-Technik nutzt und daher besonders kompakt ausfallen soll. Die modular verwendbaren Akkus sollen jeweils 200 Kilometer Reichweite ermöglichen, bis zu drei passen ins Auto. Jede Station verfügt über einen Vorrat von 48 Stück. Die Dauer des Austauschs ist mit rund einer Minute angegeben.

Die Choco-SEB-Akkus sollen im Van FAW Bestune NAT Premiere feiern. Das Familienauto soll im kommenden Jahr auch nach Deutschland kommen, zunächst aber wohl mit fest eingebautem Akku. Prinzipiell sollen die CATL-Wechselspeicher aber mit gewissen Anpassungen in rund 80 Prozent der globalen E-Auto-Architekturen nutzbar sein.

Die Batterie-Wechseltechnik soll E-Autos Langstreckenfahrten ohne lange Ladestopps ermöglichen. Vor allem in China – bei Autoherstellern wie Nio und MG – ist die Technik zuletzt populär geworden, nachdem eine Einführung in Europa vor rund einem Jahrzehnt gescheitert war. In Deutschland unterhält aktuell etwa INFRAMobility-Dianba eine Pilot-Batteriewechselstation im Berliner Westhafen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.