-- Anzeige --

Wasserfall


Datum:
20.01.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Entwicklung

Wasserfall

Der soeben vorgestellte neue Mercedes-Benz SL besitzt ein gleichermaßen aufwändiges wie effektives Reinigungssystem für die Frontscheibe. „Magic Vision Control“ reinigt die Scheibe mit Wischblättern, die von jeweils zwei Wasserkanälen mit feinen Austrittsöffnungen flankiert werden. Die Austrittsöffnungen sind über die gesamte Wischblattlänge verteilt – außen mehr als innen, weil dort die zu reinigende Fläche größer ist. Gesteuert wird das System mit drei Programmen: Sommer (mit weniger Wasser), Winter (mit mehr Wasser) und Cabrio (weniger Wasser, das vorwiegend während der Abwärtsbewegung austritt). Effekt: weniger Wasserverbrauch, um 1,7 Liter kleinerer Behälter. Optional wird das System ebenso aufwändig beheizt.

Wohltätigkeit

Jede Unterstützung zählt

Anfang Dezember übergab Marco Schulz, Geschäftsführer des Reifen- und Service-Portals Kaguma, einen Scheck über 4.000 Euro an buss-Kinder e. V. in Germering bei München. Der Familienkreis behinderter und schwerkranker, sterbender Kinder betreut rund 50 Familien, in denen Kinder mit schweren Behinderungen oder lebensbedrohlichen Erkrankungen leben. Die Krankheitsbilder der Kinder sind höchst unterschiedlich, in den meisten Fällen sind die Krankheiten so selten, dass es bislang keine erprobten medizinischen Behandlungsmethoden gibt. Der Verein kümmert sich vor allem um Beratung und Betreuung betroffener Familien und begleitet diese auch über den Tod der Kinder hinaus. Die Familien entlastenden und seelsorgeri-schen Dienste des Vereins stehen nicht nur erkrankten Kindern, sondern der gesam-ten Familie, insbesondere Geschwistern, offen. „Anders als zum Beispiel bei Vereinen und Organisationen für krebskranke Kinder, gibt es für unsere Arbeit keine öffentliche Förderung. Auch die Krankenkassen dürfen nicht unterstützen, weil die von uns betreuten Kinder kein einheitliches Krankheitsbild aufweisen“, erklärt Marion Getz, die Vorsitzende des Vereins. Der Verein, der ursprünglich aus einer Selbsthilfegruppe von Familien entstanden ist, finanziert sich somit ausschließlich über Spenden und ist froh um jede Form von finanzieller und ehrenamtlicher Unterstützung. Wer sich über die Arbeit des Vereins informieren und ihn womöglich ebenfalls finanziell oder ehrenamtlich unterstützen will, erhält nähere Informationen über www.buss-kinder.de.

meist geklickte Artikel im Dezember

1. Bundesrat für Wechselkennzeichen

2. Urteil: Infopflicht über Rückrufe

3. asp Klassik-Fotokalender

4. ADAC-Dachboxen-Test

5. Verbrauchskennzeichnung-Verlierer

zusätzliche Informationen

europäisches Farb-Ranking:autoservicepraxis.de/farbranking

Neuzulassungs-Statistik 2011: .../automarkt2011

Frage der Woche (ab 12. Dezember)

Wie lief das Servicegeschäft 2011?

ungefähr gleiches Niveau wie im Vorjahr: 32 %

mindestens fünf Prozent besser als im Vorjahr: 39 %

mindestens fünf Prozent schlechter als im Vorjahr: 19 %

noch keine Aussage möglich: 10 %

Alle Rückrufe tagesaktuell unter www.autoservicepraxis.de/rueckrufe

Marke

Baureihe

Produktionszeitraum

Stückzahl (D)

Ursache/Wirkung/Abhilfemaßnahme

Vollzug erkennbar an

Alpina

B5 Biturbo

06/2010 bis 09/2010

keine Angabe

„Elektromigration auf der Leiterplatte für die Zusatz-Kühlmittelpumpe des Abgasturboladers“ (O-Ton Kraftfahrt-Bundesamt)/Ausfall der Zusatz-Kühlmittelpumpe, Überhitzung, Schmorbrand/Erneuerung der Zusatz-Kühlmittelpumpe (vgl. BMW-Rückruf in asp 11/2011, Tabelle Seite 7)

keine Angabe

B7 Biturbo

02/2009 bis 09/2010

Chrysler

Grand Voyager (RT)

Modelljahr 2011

insgesamt 8

fehlerhafte oder unterlassene Vernietung an der Lenksäule/Verschlechterung des Chrash-Verhaltens der Lenksäule/Prüfung, ggf. (Neu-)Vernietung

keine Angabe

Dodge

Journey (JC),Nitro (KA),Caliber (PM)

Modelljahr 2011

insgesamt 8

fehlerhafte oder unterlassene Vernietung an der Lenksäule/Verschlechterung des Chrash-Verhaltens der Lenksäule/Prüfung, ggf. (Neu-)Vernietung

keine Angabe

Ford

Fiesta, Fusion

13. bis 23. September 2011

126

falsche Befestigungsschrauben der Hinterachse/Abreißen der Schraubenköpfe/Erneuerung der Befestigungsschrauben

keine Angabe

Honda

Civic Type R (FN2)

17. Juli 2009bis 20. August 2010

33

Kabelbaum im Motorraum falsch verlegt/Beschädigung möglich, Ausfall von Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer, Positionsleuchte (jeweils rechts), Bremslicht und Hupe/Prüfung und Neuverlegung, ggf. Reparatur oder Erneuerung des Kabelbaums

Punktstanzung unter dem ersten Buchstaben der FIN im Motorraum

Lead (JF19)

Selektion nach FIN

82

Korrosion am Bremshebelbolzen des Vorderrads/Schleifen der Vorderradbremse, Erhitzung, Blockieren des Vorderrads/Erneuerung des Bremshebelbolzens

Körnermarkierung über der letzten Ziffer der FIN, Eintrag im Serviceheft

Jaguar

X-Type 2,2 l Diesel

2006 bis 2010

2.771

Software-Fehler im Antriebsstrang-Steuergerät/Tempomat lässt sich nicht aktivieren und aktiver Tempomat nicht deaktivieren/Aufspielen überarbeiteter Software

Eintrag im Serviceheft

Jeep

Wrangler (JK)

Modelljahr 2010

110

Schrauben der Vorderradaufhängungen mit falschem Drehmoment angezogen/Beeinträchtigung des Fahrverhaltens/Korrektur des Anzugdrehmoments

keine Angabe

Patriot/Compass (MK), Wrangler (JK),Cherokee (KK)

Modelljahr 2011

insgesamt 8

fehlerhafte oder unterlassene Vernietung an der Lenksäule/Verschlechterung des Chrash-Verhaltens der Lenksäule/Prüfung, ggf. (Neu-)Vernietung

keine Angabe

Lancia

Ypsilon

Modelljahr 2011

1.054

ABS-Kabelbaum falsch verlegt/Kabelbaum scheuert an Batteriehalter, Ausfall des ABS/Prüfung, Anbringung eines Kantenschutzes am Batteriehalter und ggf. eines Flexrohrs am Kabelbaum; bei Modellen mit 1,2-l-Ottomotor (69 PS) zudem Tausch der Injektorensicherung (15 gegen 10 Ampere)

Kantenschutz, Flexrohr, 15-Ampere-Sicherung

Mercedes-Benz

S-Klasse (W221)

26. Septemberbis 11. Oktober 2011

keine Angabe

Konstruktionsfehler an der vorderen Gurthöhenverstellung/Verschraubung hält hoher Belastung bei einem Unfall nicht stand/keine Angabe

keine Angabe

Nissan

Qashqai (J10),Qashqai +2 (JN10), X-Trail (T31)

5. Oktober 2010bis 28. Februar 2011

insgesamt 3.004

zu gering dimensionierter Kühlkörper im Steuergerät der elektrischen Lenkhilfe/Ausfall der Lenkhilfe/Erneuerung des Steuergeräts

keine Angabe

Rolls-Royce

Ghost

Oktober 2009bis September 2010

keine Angabe

„Elektromigration auf der Leiterplatte für die Zusatz-Kühlmittelpumpe des Abgasturboladers“ (O-Ton Kraftfahrt-Bundesamt)/Ausfall der Zusatz-Kühlmittelpumpe, Überhitzung, Schmorbrand/Erneuerung der Zusatz-Kühlmittelpumpe (vgl. BMW-Rückruf in asp 11/2011, Tabelle Seite 7)

keine Angabe

Škoda

Superb Combi mit elektr. Heckklappe

Modelljahr 2012

154

Fertigungsfehler am Heckklappen-Stellmotor/keine Angabe/Prüfung, ggf. Erneuerung des Stellmotors

Aufkleber in Reserveradmulde, Servicehefteintr.

Subaru

Legacy, Outback

Modelljahr 2010

rund 1.200

Defekt in der Platine der vorderen Scheibenwischermotor-Abdeckung/bei hoher Belastung durch Schnee und Eis Funkenbildung im Wischermotor, Verschmoren des Kunststoffdeckels/Erneuerung von Platine und Abdeckung

Suzuki

Swift (Typ NZ aus ungar. Fertigung)

2011

139

Defekt des ESP-Systems/Fehlfunktion des ESP (Eingreifen des ESP außerhalb des definierten Kennfelds)/Prüfung, ggf. Erneuerung des ESP-Systems

keine Angabe

Volvo

C30, S40, V50, C70

Modelljahr 2011

insgesamt 4.788

Einbaulage und/oder Pumpenposition der Scheinwerferreinigungsanlage beeinträchtigen Pegelsensorfunktion/leerer Behälter wird nicht im Display angezeigt/XC60: Veränderung der Pumpeneinbaulage, alle anderen Baureihen: Einbau eines zusätzlichen Montagerahmens (Schutzhülle)

keine Angabe

XC60

MJ 2010 und 2011

V70 1,6 l Diesel

06/2009 bis 12/2009

insgesamt 63

Wassereintritt in die elektrische Lenkhelfpumpe/Korrosion der Leiterplatte, Ausfall der Lenkhilfe/Erneuerung der Lenkhelfpumpe, Softwareupdate

keine Angabe

S80 1,6 l Diesel

08/2009 bis 12/2009

XC60, V70, XC70, S80 mit R5-Dieselmotor

Modelljahre2009 und 2010

10.852

keine Angabe/vorzeitiger Verschleiß des Keilrippenriemenspanners/Erneuerung von Keilrippenriemen und Riemenspanner (Erweiterung des Rückrufs vom März 2010)

keine Angabe

XC90

2010 und 2011

keine Angabe

keine Angabe/Leckage im Hydraulikölkreislauf der Lenkhilfe/keine Angabe

keine Angabe

Yamaha

YZF-R 125

Selektion nach FIN

rund 9.000

Sicherungsmittel der Seitenständerschalter-Schrauben wirkungslos/Lösen der Schrauben, ggf. unbemerktes Fahren mit ausgeklapptem Seitenständer/Prüfung, ggf. Erneuerung der Schrauben

Körnermarkierung ander FIN am Rahmen

Emissionsreduzierung

90.000 mal 330 Euro

Nach der 2010 ausgelaufenen Förderung der Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern (DPF) sind im diesjährigen Bundeshaushalt erneut 30 Mio. Euro für eine Neuauflage dieser Förderung vorgesehen. Beim Barzuschuss von 330 Euro pro Fahrzeug entspricht das rund 90.000 Nachrüstun-gen, wobei aus haushaltsrechtlichen Gründen keine Rückwirkung für 2011 nachgerüstete DPF mög-lich ist. Ulrich Köster, Ge- schäftsführer Presse und Öf-fentlichkeitsarbeit des Zentral-verbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), informierte im Rahmen des vom Verband und Fuchs Schmierstoffe veranstalteten 6. Mannheimer Kamingesprächs über die mit der Förderung ver-bundenen Chancen für das Kfz-Gewerbe. Er bezifferte das theoretische Nachrüstpotenzial auf 11,3 Mio. Diesel-Pkw und -Nfz bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht. Durch eine Nachrüstung könnten diese Fahrzeuge entweder eine gelbe statt einer roten Umweltplakette erhalten oder sogar die gelbe gegen die grüne Plakette tauschen. Weil sich eine Nachrüstung finanziell nur bei Fahrzeugen mit Euro-3-Norm rentiert, was einer Verbesserung der Ein-stufung von gelb auf grün ent-spräche, liegt das tatsächliche Nachrüstpotenzial bei 3,4 Mio. Pkw und 800.000 leichten Nfz. Informationen im Internet: www.feinstaubplakette.de und http://gis.uba.de/website/umweltzonen/start.htm.

Messe

Rollender Rucksack

Alljährlich zum Genfer Automobil-Salon zeigt der schweizer Prototypenbauer und Entwicklungsdienstleister Rinspeed, Zu- mikon (Schweiz, www.rinspeed.com), ein unkonventionelles automobiles Einzelstück, das zunächst Kopfschütteln und später Nachdenken auslöst. Das diesjäh-rige Exponat, genannt „Dock+Go“, ist ein rollender Rucksack („Pack“), der an den Elektro-Smart Fortwo angedockt werden kann. Denkbar sind beispielsweise Pizzaboten- und Handwerker-Packs sowie Packs für verschiedene Sportarten und Freizeitbeschäftigungen. Nicht zu vergessen der Energy-Pack mit Zusatzakku oder Range Extender, der die Reichweite des Elektro-Smart gleich doppelt verlängert, indem die angedockte dritte die mitlaufende zweite Achse antreibt und so der bordeigene Akku aufgeladen wird. Rinspeed-Chef Frank M. Rinderknecht bezeichnet seinen An- triebsstrang als Vario-Hybrid.

Blitzlicht-Spalte

Kurzmeldungen

14 Jahre nach dem Serien-Ersteinsatz der Common-Rail-Dieseleinspritzung fertigte Bosch das 75.000.000. Com-mon-Rail-System. Dessen Komponenten entstehen in einem Produktionsverbund von 17 Standorten.

Mitte Dezember 2011 stimmte der Bundesrat der Wechselkennzeichen-Verordnung zu. Dieses Kennzeichen besteht aus Haupt- und Nebenkennzeichen (Letzteres verbleibt am Fahrzeug) und soll für zwei Fahrzeuge der gleichen Klasse zuteilbar sein. Beispiele: Pkw + Wohnmobil ja (sofern Kenn-zeichen gleich groß), Pkw + Motorrad nein. Während nach wie vor die volle Kfz-Steuer fällig wird, könnten die Ver-sicherungsprämien günstiger ausfallen. Weitere Details wird ein Bund-Länder-Fachausschuss klären. Mitte des laufenden Jahres soll die Neure-gelung möglichst in Kraft treten.

Nach rund zwölf Monaten Bauzeit und drei Mio. Euro Investition öffneten am 3. Dezember 2001 die neuen Ausstellungsflächen des Porsche-Zentrums Köln an der Fröbelstraße ihre Pforten. Für Neu- und Gebrauchtwagen stehen nun ca. 1.600 Quadratmeter zur Ver-fügung. Bereits 2013 soll ein neuer, 2.000 Quadratmeter großer und nochmals drei Mio. Euro teurer Servicebereich mit 15 Werkstattarbeitsplätzen folgen. Investor und Betreiber des Au- tohauses ist die ortsansässige Unternehmensgruppe Fleischhauer-Franz mit rund 1.000 Mitarbeitern, davon 130 Lehrlinge, an zwölf Standorten.

Nachdem bereits aus der Herzogenauracher Schaeffler GmbH eine AG wur-de, änderte auch die Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG ihren Namen in Schaeffler Technologies AG & Co. KG.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.