-- Anzeige --

Unterbau von Robotaxis: Schaeffler und Mobileye kooperieren

Das Rolling Chassis von Schaeffler ist eine flexible, skalierbare Plattform für neue, fahrerlose Mobilitätslösungen.
© Foto: Schaeffler

Der Zulieferer und das Tech-Unternehmen bündeln ihre Erfahrungen bei der Entwicklung autonomer Fahrzeugplattformen. Die ersten Produkte sollen 2023 für Kunden zur Verfügung stehen.


Datum:
07.09.2021
Autor:
dpa
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Autozulieferer Schaeffler will zusammen mit dem israelischen Tech-Unternehmen Mobileye den Unterbau für Robotaxis anbieten. Die langfristig angelegte Partnerschaft solle die Erfahrung bei Entwicklung und Industrialisierung im Antriebs- und Fahrwerksbereich zusammenbringen, teilte Schaeffler am Montag zum Auftakt der Automesse IAA Mobility in München mit. Eine anpassbare autonome Fahrzeugplattform soll bereits 2023 für Kunden zur Verfügung stehen.

Mobileye ist eine Tochter des US-Chipkonzerns Intel und vor allem für ihre Kamera- und Sensorsysteme zur Erkennung der Umgebung von Fahrzeugen bekannt. Auch der Autobauer BMW arbeitet mit Mobileye zusammen. Von Schaeffler soll in der Kooperation mit den Israelis die Fahrzeugplattform kommen, Mobileye steuert die Selbstfahrtechnik bei.

Der schnelle Branchenumbruch hinsichtlich Vorgaben und Technik, eine zunehmende Verstädterung und ein wachsendes gesellschaftliches Bewusstsein für Mobilität erhöhten den Bedarf für neue Konzepte im Personen- und Warenverkehr, sagte Schaefflers Autozulieferspartenchef Matthias Zink. "Mit der Partnerschaft mit Mobileye wollen wir autonome Shuttles bis zur Serienreife entwickeln", sagte der Manager.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.