-- Anzeige --

Saitow: Reparaturportal auf Erfolgskurs

Bei den Anfragedetails werden die Verschleißregionen eines Fahrzeuges aufgelistet.
© Foto: Saitow AG

Immer mehr Autofahrer nutzen das Internet auch zur Werkstattsuche. Davon profitiert das Werkstattportal Autoreparaturen.de, das im letzten Jahr die Anzahl der Händler und Kunden deutlich steigern konnte.


Datum:
11.07.2016
1 Kommentare

-- Anzeige --

Seit 2015 ergänzt das Online-Werkstattportal Autoreparaturen.de das Markenportfolio der Saitow AG und verbindet nach dem Prinzip einer modernen Vermittlungsplattform Kfz-Werkstätten und ihre Reparaturleistungen mit den Kunden, die in ihrem regionalen Umfeld eine Werkstatt suchen. Inzwischen bieten laut einer Meldung rund 4.300 Werkstätten über das Portal den Autofahrern ihre Servicedienste an und nutzen die Chance, auch am Ersatzteilegeschäft zu profitieren.

Die registrierten Werkstätten nutzen so die zusätzliche Möglichkeit über das Internet in Kontakt mit Kunden zu kommen und letztlich durch Serviceangebote an sich zu binden. Für Autofahrer, die sich mit ihrer Postleitzahl registrieren können, sei die Nutzung des Portals gebührenfrei.

Der Werkstattkunde sollte - etwa mit Hilfe der Schlüsselnummer - seine Anfrage so genau wie möglich zu formulieren, damit später ein detailliertes Angebot erstellt werden kann. Die typischen Verschleißregionen eines Fahrzeuges sind vorformuliert: Bremsen, Fahrwerk/Dämpfer, Getriebe, Zahnriemen/Steuerkette, Auspuff- um nur einige zu nennen. Bis ins Detail hinein kann eine Anfrage spezifiziert werden, ob beispielsweise eine Lambdasonde vor oder nach Kat oder beide ausgetauscht werden sollen.

Die Anfrage wird dann an alle registrierten Werkstätten innerhalb des vom Nutzer gewählten Kreises versendet. Das automatisch generierte Angebot schicken dann die Werkstätten dem registrierten Nutzer z. B. per Mail. Dabei herrscht das Prinzip, "wer zuerst kommt, mahlt zuerst", denn der schnellste Antworter ist im Vorteil. Grundsätzlich läuft eine Uhr zur Beantwortung der Anfragen, die den Zeitraum limitiert, innerhalb dem Angebote abgegeben werden können. Die Dauer kann der Kunde angeben - spätestens nach vier Wochen ist Schluss. Der potenzielle Kunde verfügt somit über ein einfaches Tool, um mit einer Werkstatt in Verbindung zu treten.

Die Teilnahme an der Vermittlungsplattform für Werkstattleistungen ist für Kfz-Betriebe anhand von verschiedenen Preispaketen möglich. Los geht’s ab 14.90 Euro netto monatlich. Damit die Werkstätten einschätzen können, welches Preispaket am besten für sie geeignet ist, können sie das Portal vier Wochen kostenlos und ohne Einschränkungen testen und kennenlernen. Weitere Informationen unter www.saitow.ag. (asp)

    

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Creemer

11.07.2016 - 22:19 Uhr

Selbst schuld, wer seine Leistungen über Börsen anbietet. Das böse Erwachen kommt bestimmt. Siehe GastronomiePortale.Schlechte Erfahrungen auch bei Reifenportalen.Es geht nur über den Preis einen Auftrag zu bekommen.Später wundert man sich über Margenverfall, hohe und immer höher werdende Provisionen sowie totale Abhängigkeit.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.